nächste Veranstaltung

Enduro Europa-Meisterschaft
Deutsche Enduro Meisterschaft

GPS-Daten:
52.245946, 11.911845

 
   Zur Online-Nennung


 
   Transponder-Informationen



 
   Zur Online-Lizenz-Beantragung



 
   Logos zum Downloaden



 
   Newsletter

Zur An- und Abmeldung

 

   DEM-Partner


 
   Partner der Deutschen
Enduro-Nationalmannschaft


 
   Dachverbände

 
   Weitere Links
 

Jede Menge Neuerungen in der kommenden DEM-Saison

Das Sportjahr 2006 neigt sich dem Ende zu und schon wirft die kommende Enduro-Saison ihre Schatten voraus. Die DEM-Termine stehen fest und mit dem Enduro-Jahr 2007 wird es einige interessante Neuerungen und sogar Preisgelder für die Top-Ten-Piloten im Pokal und in der DEM geben.

Neue Pool-Partner für die DEM

Die vom Deutschen Motor Sport Bund (DMSB) ausgeschriebene Deutsche Enduro-Meisterschaft (DEM), Deutschlands Top-Liga im Endurosport, startet mit einigen Neuerungen und mit neuen Partnern in die Saison 2007. Erstmals in ihrer Geschichte wird die DEM von einem Partnerpool unterstützt, dem bislang die beiden Motorrad-Hersteller KTM und BMW sowie die Firmen Metzeler, Motorex, Ortema und die Gothaer Versicherung beigetreten sind.

Neue Mehrzylinder-Wertung – DMSB Enduro Power Cup

Ab 2007 wird im Rahmen der Veranstaltungen zur Deutschen Enduro-Meisterschaft unter dem Namen DMSB Enduro Power Cup eine eigene Wertung für Mehrzylinder-Motorräder ab 750 ccm 4-Takt ausgefahren. In dieser Wertung können hubraum-starke Motorräder wie bspw. die BMW HP2 oder die KTM Superenduro zum Einsatz kommen. Das DMSB-Exekutiv-komitee hatte bereits in seiner November-Sitzung die Weichen für diese neue Wertung gestellt.

Attraktiver Kalender 2007 – Saisonauftakt in Uelsen

Auch 2007 wird die DEM wieder einen attraktiven Kalender zu bieten haben. Saisonstart ist am 4. März in Uelsen. Das Finale findet erneut beim Klassiker in Zschopau statt. Der Kalender 2007 im Überblick:

4. März - Uelsen
25. März - Dahlen
11. und 12. August - Burg
26. August - Waldkappel
9. September - Dachsbach
30. September - Streitberg
13. Oktober - Zschopau


MCE bleibt Medienpartner – Preisgeld für Pokalteilnehmer

Die Zeitschrift Motocross Enduro (MCE) bleibt Medienpartner des höchsten deutschen Enduro-Prädikats. Wie bereits im Vorjahr wird MCE ausführlich über alle Läufe zur DEM berichten. Neu ab 2007: Für Teilnehmer in den DMSB-Pokalklassen wird der DMSB in der kommenden Saison eine eigenständige und klassenübergreifende Preisgeldwertung ausschreiben. Die 10 besten Teilnehmer aus dem Deutschen Enduro-Pokal erhalten folgende Preisgelder am Ende der Saison:
1. Platz: 1.250,- Euro
2. Platz: 1.000,- Euro
3. Platz: 900,- Euro
4. Platz: 800,- Euro
5. Platz: 750,- Euro
6. Platz: 700,- Euro
7. Platz: 650,- Euro
8. Platz: 600,- Euro
9. Platz: 500,- Euro
10. Platz: 350,- Euro


Deutsches Enduro-Championat: Meister aller Klassen

Wie in den Vorjahren werden innerhalb der DEM die drei Meisterschaftsklassen E1, E2 und E3 ausgefahren und die jeweiligen Klassenmeister gekürt. Meister aller Klassen wird der Sieger im Klassenübergreifenden Deutschen Enduro-Championat. Aktueller Champion ist Marcus Kehr, der 2007 nicht nur seinen Titel in der E3 verteidigen will, sondern erneut Deutscher Enduro-Champion werden will. Auch für den Deutschen Enduro-Champion und die 10 Bestplatzierten wird es 2007 erstmals eine Preisgeldwertung geben, die den Start bei der DEM noch attraktiver macht:

1. Platz: 2.000,- Euro
2. Platz: 1.750,- Euro
3. Platz: 1.500,- Euro
4. Platz: 1.250,- Euro
5. Platz: 1.000,- Euro
6. Platz: 900,- Euro
7. Platz: 800,- Euro
8. Platz: 700,- Euro
9. Platz: 600,- Euro
10. Platz: 500,- Euro


Zusätzlich können die Sieger und Bestplatzierten in der DEM und im Deutschen Enduro-Pokal 2007 zahlreiche Sachpreise gewinnen.

DEM-Enduroportal – www.enduro-dm.de

Auch 2007 werden Teilnehmer und Fans wieder alle Termine, News und Ergebnisse unter www.enduro-dm.de abrufen können. Dort erhalten auch interessierte Neueinsteiger alle wichtigen Informationen für ihre Teilnahme am DMSB-Endurosport.