nächste Veranstaltung

Enduro Europa-Meisterschaft
Deutsche Enduro Meisterschaft

vorläufige EM-Starterliste
vorläufige DEM-Starterliste

GPS-Daten:
52.245946, 11.911845

___________________________


GPS-Daten:
49.581886, 10.605822

 
   Zur Online-Nennung


 
   Transponder-Informationen



 
   Zur Online-Lizenz-Beantragung



 
   Logos zum Downloaden



 
   Newsletter

Zur An- und Abmeldung

 

   DEM-Partner


 
   Partner der Deutschen
Enduro-Nationalmannschaft


 
   Dachverbände

 
   Weitere Links
 

Juha Salminen auch im zweiten Jahr in den Staaten unschlagbar

Auch in der zweiten Saison in den Staaten scheint KTM-Pilot und Multi-Weltmeister Juha Salminen (FIN) in der Grand National Cross Country Meisterschaft GNCC der USA unschlagbar zu sein.

Schon den ersten Lauf in DeLeon Springs (Florida) hatte der Finne Anfang des Monats mit einem souveränen Start-Ziel-Sieg im rund 400 Fahrer starken Feld für sich entscheiden können und sich damit erste wichtige Punkte gesichert. „Das erste Rennen hat noch nichts zu sagen, wir müssen sehen, was das nächste Rennen bringt“, so Salminen in tpischer finnischer unterkühlter Manier zu seinem Erfolg. Am vergangenen Wochenende stand der zweite Lauf der GNCC-Serie in Washington (Georgia) statt.

Und einmal mehr war es der Finne, der sich nicht nur den Holeshot sicherte, sondern auch als Erster die Zielfahne sah. Damit steht der zweite Laufsieg im zweiten von 13 Rennen zu Buche und Salminen hat schon jetzt einen komfortablen Vorsprung auf seinen ärgsten Verfolger und Teamkollegen Michael Lafferty, der bisher zwei dritte Plätze auf der Haben-Seite verbuchen konnte.

Lauf 1; GNCC, DeLeon Springs, FL

1. Juha Salminen
2. Charlie Mullins
3. Mike Lafferty
4. Nathan Woods
5. Barry Hawk, Jr.
6. Fred Andrews
7. Glenn Kearney
8. Ricky Dietrich
9. Nathan Kanney
10. Ryan Voase

Lauf 2; GNCC, Washington, GA

1. Juha Salminen
2. Glenn Kearney
3. Michael Lafferty
4. Robbie Jenks
5. Fred Andrews
6. Paul Whibley
7. Garrett Edmisten
8. Shane Watts
9. Rodney Smith
10. Jimmy Jarrett


Gesamtstand
Platz Marke Nr. Name Lauf 1 Lauf 2 Punkte
1 KTM 111 Juha Salminen 1 1 60
2 KTM 006 Michael Lafferty 3 3 42
3 SUZ 003 Glenn Kearney 7 2 39
4 KAW 010 Fred Andrews 6 5 31
5 YAM 004 Charles Mullins 2 25
6 KTM 005 Robbie Jenks 15 4 24
7 KTM 009 Shane Watts 12 8 22
8 KAW 059 Garrett Edmisten 14 7 21
9 YAM 187 Cole Calkins 11 11 20
10 HON 275 Paul Whibley 17 6 19