nächste Veranstaltung

Finale zur Int. Deutschen
Enduro Meisterschaft

aktuelle TEILNEHMERLISTE



GPS-Daten:
52.474909, 13.777114

 
   Zur Online-Nennung


 
   Transponder-Informationen



 
   Zur Online-Lizenz-Beantragung



 
   Logos zum Downloaden



 
   Newsletter

Zur An- und Abmeldung

 

   DEM-Partner


 
   Partner der Deutschen
Enduro-Nationalmannschaft


 
   Dachverbände

 
   Weitere Links
 

Indoor-Enduro-Weltcup München

Gleich zwei deutsche Fahrer schafften es auf "heimischen Boden" bis in die Finale des Indoor-Enduro-Weltcup-Laufes in München vorzustoßen:
Marcus Kehr (Bild) und Andreas Lettenbichler fuhren in der Weltspitze mit. Allerdings musste Lettenbichler auf der BMW den schweren Weg über den Hoffnungslauf nehmen, während sich Kehr gleich auf direktem Weg ins Finale qualifizieren konnte.
So auch in den drei Finalläufen auch recht unterschiedliche Ergebnisse: Während Lettenbichler mehr im hinteren Feld zu finden war und am Ende einen zehnten Platz belegte, steigerte sich Kehr immer mehr und wurde sogar Gesamt-Vierter und wäre damit fast auf dem Teppchen gelandet.
Da standen dann aber die üblichen Verdächtigen: Sieger David Knight vor Tadeuz Blazusiak und dem amtierenden Enduro-Weltmeister Mika Ahola. Alle Ergebnisse und mehr auf der Homepage des Veranstalters:
Hier Klicken!