Veranstaltungen 2018

10.03.2018 - Tucheim
25.03.2018 - Dahlen
04.-05.08.2018 - Burg
26.08.2018 - Waldkappel
23.09.2018 - Kaltenkirchen
07.10.2018 - Streitberg
13./14.10.2018 - Woltersdorf
20.10.2018 - Zschopau
21.10.2018 - Kempenich

Detaillierter Terminkalender
der einzelnen Prädikatsklassen,
bitte hier klicken.


Stand: 20.11.2017 / vorbehaltlich
der Prädikatsbestätigung
durch den DMSB


 
   Dauerstartnummern 2018

Ab sofort können die Nummern
für das kommende Jahr
beim FA Enduro beantragt werden.


Download "Antrags-Formular"

 
   Zur Online-Nennung


 
   Transponder-Informationen



 
   Zur Online-Lizenz-Beantragung



 
   Newsletter

Zur An- und Abmeldung

 

   DEM-Partner


 
   Partner der Deutschen
Enduro-Nationalmannschaft


 
   Dachverbände

 
   Weitere Links
 

Frankreichs Timotei Potisek gewinnt Enduro du Touquet

Frankreichs Timotei Potisek gewinnt Enduro du Touquet / Bester Deutscher Dirk Röhm auf Platz 28 Die Premiere des neuen "Enduro du Touquet", die unter dem neuen Namen "Enduropale" in Le Touquet Paris Plage in Frankreich veranstaltet wurde, konnte der Franzose Timotei Potisek für sich entscheiden.
Potisek, der 2004 und 2005 jeweils als Zweiter auf dem Podium stand, beendete das Rennen nach 3:13:20 Stunden mit nur einer Minute und 15 Sekunden Vorsprung auf seinen Landsmann Jean-Claude Mousse, der den Strandklassiker 2004 gewinnen konnte, im vergangenen Jahr aber mit technischen Problemen ausfiel. Vorjahressieger Arnaud Demeester, der das Drei-Stunden-Enduro als einziger Fahrer nach dem Holländer Kees van der Veen fünfmal gewinnen konnte, wurde diesmal nur Zehnter.
Bester Deutscher wurde, wie schon im vergangenen Jahr, der aus Heiligenhaus stammende Dirk Röhm. Er konnte sich mit Blick auf das vergangene Jahr, wo er 32. wurde, um vier Plätze verbessern. DEM E3-Pilot Christoph Lessing wurde als 81. abgewunken.

1 POTISEK Timotei 3:13:20.388
2 MOUSSE Jean-Claude 3:14:35.736
3 PAGET Pierrick 3:13:31.357
4 BETHYS Thierry 3:20:37.604
5 LIMBOURG Christian 3:21:00.511
6 HAUQUIER David 3:23:19.922
7 LAMBERT Elric 3:24:26.085
8 DUFLOU Franck 3:25:32.686
9 CURVALLE Jordan 3:29:15.005
10 DEMEESTER Arnaud 2:52:54.341