nächste Veranstaltung

Finale zur Int. Deutschen
Enduro Meisterschaft

aktuelle TEILNEHMERLISTE



GPS-Daten:
52.474909, 13.777114

 
   Zur Online-Nennung


 
   Transponder-Informationen



 
   Zur Online-Lizenz-Beantragung



 
   Logos zum Downloaden



 
   Newsletter

Zur An- und Abmeldung

 

   DEM-Partner


 
   Partner der Deutschen
Enduro-Nationalmannschaft


 
   Dachverbände

 
   Weitere Links
 

WM-Podium für Marcus Kehr

Seit zehn Jahren ist es der erste Podiumsplatz für einen deutschen Fahrer: der dritte Platz beim Enduro-WM-Lauf in Portugal für Marcus Kehr.
Der amtierende deutsche Enduro-Champion holte sich in der letzten Prüfung des Samstages mit einem fehlerfreien Durchgang den dritten Tagesrang von der Konkurrenz zurück.
Ein persönlicher Höhepunkt für den KTM-Fahrer die Siegerehrung mit seinen Teamkollegen Samuli Aro und Markko Tarkkala auf dem Podium und der Pokal (siehe Bild rechts)
Der deutsche Mike Hartmann fiel am Samstag nachdem er sich erneut sein Bein verletzte vom achten Rang in der E1-Klasse auf den zehnten Platz zurück und begab sich anschließend zur Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus.
Die beiden Junioren Bert Meyer (Platz 10) und Mark Risse (Platz 16) schlugen sich wacker, zumal schon 14 der gestarteten Junioren gar nicht das Ziel erreichten.
Mehr Infos und Resultate auch auf der WM-Homepage: Hier Klicken