Veranstaltungen 2018

10.03.2018 - Tucheim
25.03.2018 - Dahlen
04.-05.08.2018 - Burg
26.08.2018 - Waldkappel
23.09.2018 - Kaltenkirchen
07.10.2018 - Streitberg
13./14.10.2018 - Woltersdorf
20.10.2018 - Zschopau
21.10.2018 - Kempenich

Detaillierter Terminkalender
der einzelnen Prädikatsklassen,
bitte hier klicken.


Stand: 20.11.2017 / vorbehaltlich
der Prädikatsbestätigung
durch den DMSB


 
   Dauerstartnummern 2018

Ab sofort können die Nummern
für das kommende Jahr
beim FA Enduro beantragt werden.


Download "Antrags-Formular"

 
   Zur Online-Nennung


 
   Transponder-Informationen



 
   Zur Online-Lizenz-Beantragung



 
   Newsletter

Zur An- und Abmeldung

 

   DEM-Partner


 
   Partner der Deutschen
Enduro-Nationalmannschaft


 
   Dachverbände

 
   Weitere Links
 

Siegerehrung für Pokal- und Cup-Sieger

Der DMSB zeichnet die Sieger in den Pokal- und Cup-Klassen anläßlich der Ehrungen der jewiligen Regionalverbände aus, über den sie auch ihre Lizenz bezogen haben.



Bereits geehrt wurden die Gewinner des Deutschen Enduro-Seitenwagen-Cup, Uwe Fleck (Wehretal) und Markus Mader (Weißenborn) beim ADAC Hessen/Thüringen (Fotos oben rechts und mitte).
Ebenfalls bereits geehrt die Fahrer des ADMV, die Sieger im Deutschen Enduro-Cup der Klasse bis 250 ccm Viertakt, Morris Schneider (Börnichen) und der Klasse bis 500 ccm Viertakt, Ronny Thoms (Gamehl).
Auch die für den ADAC Bayern startenden Fahrer wurden bereits auf ihrer Regional-Ehrung ausgezeichnet. In der Senioren-Klasse war das Herbert Wagner (Obernzenn) (Foto oben links) und in der Enduro-Klassik-Trophäe Herbert Heuger (Rednitzhembach).



Weitere Ehrungen stehen im Januar für die restlichen erfolgreichen Fahrer an: So ehrt der ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt noch den Sieger im Deutschen Enduro-Pokal bis 125 ccm Zweitakt, Maik Scheffler (Ritterrode) und die Siegerin im Deutschen Enduro-Damen-Cup, Heike Petrick (Schleife-Rohne) (im Bild oben rechts).
Mit dem Sieger des Deutschen Enduro-Quad-Cups, Ralf Hoormann (Geldern) (im Bild oben mitte), hat der ADAC Mittelrhein nur einen einzigen Enduro-Fahrer in den Siegerreihen.
Höchst erfolgreich schloss der ADAC Sachsen die Saison 2008 ab: Neben dem Sieger in der 450 ccm Viertakt-Klasse, Marco Neubert (Loßnitz-Affalter) (im Bild oben links), hat der ADAD auch noch die Mannschafs-Meisterschaft mit den Fahrern Bruno Wächtler, Thomas Decker, Kenny Lötzsch, Marco Neubert und Kevin Helbig gewonnen.