nächste Veranstaltung

Enduro Europa-Meisterschaft
Deutsche Enduro Meisterschaft

GPS-Daten:
52.245946, 11.911845

 
   Zur Online-Nennung


 
   Transponder-Informationen



 
   Zur Online-Lizenz-Beantragung



 
   Logos zum Downloaden



 
   Newsletter

Zur An- und Abmeldung

 

   DEM-Partner


 
   Partner der Deutschen
Enduro-Nationalmannschaft


 
   Dachverbände

 
   Weitere Links
 

Juha Salminen gibt in den Staaten auch weiterhin das Tempo vor

Unglaublich, aber wahr: Juha Salminen ist weiterhin nicht zu stoppen. Der Finne macht in seiner zweiten Offroad-Saison in den Vereinigten Staaten genau das, womit er in Europa aufgehört hat... er siegt, und siegt, und siegt...

Am letzten Aprilwochenende stand in Hurricane Mills (Tennesee) der fünfte Lauf der GNCC-Saison in den USA an und natürlich ging Finnlands Multi-Enduro-Weltmeister Juha Salminen als Favorit an den Start.

Dieser Rolle konnte der KTM-Pilot auch diesmal gerecht werden. Nach guten Start und Position zwei holte sich Salminen schon nach wenigen Metern die Führung. In den folgenden drei Runden hatte er jedoch einige Probleme und bog mehrfach an der selben Stelle falsch ab, was ihn letztlich mehrere Plätze kostete. Doch mit einem sehr guten Tankstop und einer wahren Energie-Explosion zum Ende des Rennens sicherte sich Salminen seinen fünften Sieg im fünften Rennen der Saison.

Der Gesamtstand nach fünf Läufen
1 KTM Juha Salminen 344
2 YAM Barry Hawk, Jr 270
3 SUZ Glenn Kearney 197
4 YAM Charles Mullins 187
5 KTM Robbie Jenks 167
6 KTM Michael Lafferty 144
7 KAW Steve Hatch 123
8 SUZ Brian Garrahan 103
9 KTM Shane Watts 103
10 SUZ Fred Andrews 102