nächste Veranstaltungen

Deutscher Enduro Cup

AUSSCHREIBUNG
Nennschluss: 01.10.2017

GPS-Daten:
50.419347, 7.119483

___________________________

Finallauf zur Enduro-Weltmeisterschaft
Deutsche Enduro Meisterschaft

AUSSCHREIBUNG
Nennschluss: 07.10.2017

GPS-Daten:
50.739796, 13.063951

___________________________

Finallauf zur
Deutschen Enduro Meisterschaft


AUSSCHREIBUNG
Nennschluss: 20.10.2017

GPS-Daten:
52.474909, 13.777114

 
   Zur Online-Nennung


 
   Transponder-Informationen



 
   Zur Online-Lizenz-Beantragung



 
   Logos zum Downloaden



 
   Newsletter

Zur An- und Abmeldung

 

   DEM-Partner


 
   Partner der Deutschen
Enduro-Nationalmannschaft


 
   Dachverbände

 
   Weitere Links
 

Neues Regelwerk für 2010

Nach der Saison ist vor der Saison: Der Fachausschuss Enduro hat den Weg für das kommende Jahr festgelegt.
Dabei gibt es einige Neuerungen, die teilweise alle Fahrer betreffen.



Zwei wichtige Neuerungen sind dabei jetzt auf den Weg gebracht worden:

Über ein System im Internet soll zukünftig eine Online-Nennung für die Lizenznehmer möglich sein. Das soll es letztlich Fahrern und Veranstaltern gleichermaßen leicht machen: Der Fahrer muss nur noch ein einziges Mal seine Daten hinterlegen und kann dann "mit einem Mausklick" nennen und der Veranstalter bekommt ordnungsgemäß, vollständig und leserlich ausgefüllte Nennformulare.
Einziger Nachteil: Der Fahrer muss (so wie in der WM üblich) persönlich zur Papierabnahme und da die Nennung/den Haftungsverzicht unterschreiben. Doch da die Nennformulare ja sonst in Ordnung sind, wird der gesamte Ablauf wahrscheinlich viel schneller gehen.

Die Zeitnahme soll zukünftig mit aktiven Transpondern erfolgen - das soll eine schnellere Auswertung und sicherere Handhabung in den Sonderprüfungen gewährleisten.
Eine diesbezügliche Ausschreibung ergeht an die Zeitnehmer.

Die wichtigste Änderung im A-Lizenz-Bereich hängt mit der Startreihenfolge zusammen: Damit nicht schnellere Fahrer auf Langsamere in der Sonderprüfung auflaufen, wird (wie bei den Sixdays) in der Reihenfolge des Championats gestartet.
Dafür werden alle Fahrer, die in Wertung den Wettbewerb beenden Championatspunkte bekommen. Der letzte Fahrer einen Punkt, der erste Fahrer soviel Punkte, wie Fahrer in Wertung angekommen sind. In der einzelnen Klassenwertung - wird es weiterhin die bislang übliche Punkteregelung geben.

Diese international übliche Punktevergabe bis zum 20. Platz mit 25 Punkten für den Ersten wird von allen Pokal-Klassen, den Cups und der Klassik-Trophäe übernommen.
In diesen Klassen wird die Startreihenfolge nicht nach einem Championat errechnet. Die Klassen bleiben untereinander erhalten, lediglich die Start-Reihenfolge innerhalb der Klasse richtet sich nach dem jeweiligen aktuellen Meisterschaftsstand.

Bei der B-Lizenz wird die Klasse 125 ccm und 250 ccm Viertakt zusammengelegt und entspricht der E1-Klasse der A-Lizenz. Dabei wird der Hubraum der Zweitakter bis 150 ccm erweitert.

Aufgrund des großen Anteils der Senioren wird die Senioren-Klasse noch einmal unterteilt:
Der Deutsche Enduro-Senioren-Cup gilt weiterhin für Fahrer ab 40 Jahre.
Der neugeschaffene Deutsche Enduro-Super-Senioren-Cup gilt für Fahrer ab 50 Jahre.
Zusätzlich wird eine Elektro-Bike-Klasse ausgeschrieben:
Der Deutsche Enduro-Elektro-Bike-Cup entspricht dem Reglement dem schon bestehenden FIM-Regelwerk.

Die neuen Termine sind noch nicht entgültig bestätigt, deshalb wollen wir die an dieser Stelle noch nicht veröffentlichen, da sonst später Änderungen nötig sein könnten.

Fest steht allerdings schon, dass die Saison 2010 im März beginnt:

07.03. 2010 Uelsen/Itterbeck
28.03. 2010 Dahlen