nächste Veranstaltungen

Deutscher Enduro Cup

AUSSCHREIBUNG
Nennschluss: 01.10.2017

GPS-Daten:
50.419347, 7.119483

___________________________

Finallauf zur Enduro-Weltmeisterschaft
Deutsche Enduro Meisterschaft

AUSSCHREIBUNG
Nennschluss: 07.10.2017

GPS-Daten:
50.739796, 13.063951

___________________________

Finallauf zur
Deutschen Enduro Meisterschaft


AUSSCHREIBUNG
Nennschluss: 20.10.2017

GPS-Daten:
52.474909, 13.777114

 
   Zur Online-Nennung


 
   Transponder-Informationen



 
   Zur Online-Lizenz-Beantragung



 
   Logos zum Downloaden



 
   Newsletter

Zur An- und Abmeldung

 

   DEM-Partner


 
   Partner der Deutschen
Enduro-Nationalmannschaft


 
   Dachverbände

 
   Weitere Links
 

Marcus Kehr siegt in Uelsen!

Bei Sonnenschein, aber dennoch frostigen Temperaturen, fand heute der erste Lauf zur Internationalen Deutschen Enduro Meisterschaft in Itterbeck nahe Uelsen statt. Zu absolvieren waren drei Runden mit je einer Sonderprüfung. Am Ende galt es, den Test für alle DEM-Teilnehmer noch ein viertes und letztes Mal zu absolvieren.
Der dominierende Mann des Tages war Marcus Kehr. Der derzeit erfolgreichste deutsche Enduro-Pilot machte da weiter, wo er letztes Jahr aufgehört hatte: Mit einem Sieg in der Klassen- sowie Championatswertung. Nachdem er in der ersten Runde noch etwas vorsichtig begann, um keinen Sturz auf dem noch gefrorenen Boden zu riskieren, taute der Multichampion im Laufe des Tages richtig auf und war am Ende, wieder einmal, die unangefochtene Nummer eins. Den zweiten Platz in der E3-Kategorie belegte Derrick Görner vor Mark Risse, der damit als Drittplatzierter sein Debüt auf dem DEM-Podium feiern konnte.
Überraschung des Tages war zweifelsohne Stefan Geyer. Der Bad Wurzacher vom KTM Sturm Team konnte den E2-Tagessieg vor Vizemeister Marco Straubel und Mike Hartmann für sich verbuchen. Zudem bedeutete das für ihn den sensationellen zweiten Platz im Championat.
Für den amtierenden Meister der Klasse E1 Andreas Beier verlief der erste Start mit seinem neuen Motorrad noch nicht ganz optimal. Am Ende reichte es für den Honda-Fahrer zu Platz zwei. Der Sieg ging an Edward Hübner, der fehlerfrei und ohne Sturz über die Runden kam. Sein verdienter Lohn, der Tagessieg. Dritter wurde Jörg Haustein.



Ergebnis der Deutschen Enduro-Championatswertung:

  1. Marcus Kehr, KTM
  2. Stefan Geyer, KTM
  3. Marco Straubel, KTM
  4. Mike Hartmann, Husaberg
  5. Edward Hübner, KTM
  6. Derrick Görner, Husaberg
  7. Andreas Beier, Honda
  8. Jörg Haustein, KTM
  9. Marco Neubert, KTM
  10. Christian Weiß, TM

Ausführliche und detaillierte Infos, rund um den DEM-Auftakt in Uelsen, unter folgenden Rubriken: