nächste Veranstaltung

Enduro Europa-Meisterschaft
Deutsche Enduro Meisterschaft

GPS-Daten:
52.245946, 11.911845

 
   Zur Online-Nennung


 
   Transponder-Informationen



 
   Zur Online-Lizenz-Beantragung



 
   Logos zum Downloaden



 
   Newsletter

Zur An- und Abmeldung

 

   DEM-Partner


 
   Partner der Deutschen
Enduro-Nationalmannschaft


 
   Dachverbände

 
   Weitere Links
 

Riesiges Starterfeld bei der 16. Auflage der Internationalen Waldkappeler ADAC-Enduro-Fahrt

Die Geländefahrt in Waldkappel erfreut sich in der Enduro-Szene seit jeher ungebrochener Beliebtheit, was auch dieses Mal, mit einem Starterfeld von weit über 400 Teilnehmern, eindrucksvoll bewiesen wurde. Unter ihnen auch ehemalige Deutsche Enduromeister der jüngeren Vergangenheit, die sich mittlerweile vom aktuellen Meisterschaftsgeschehen weitestgehend zurückgezogen haben, gaben sich noch einmal die Ehre:
Allen voran Arne Domeyer, noch amtierender Deutscher Vize-Enduromeister in der Klasse E1, welcher eigentlich nur noch lokale Moto Cross-Rennen in seiner Heimat bestreitet. Oder eben Dirk Peter, der in dieser Saison keine komplette Meisterschaft mehr fährt, sondern nur noch an ausgewählten Offroad-Veranstaltungen teilnimmt. Ebenso Marko Barthel, der sich gar schon Ende 2003 vom aktiven Sportlerleben verabschiedet hat.
Einmal mehr Mann des Tages war Marcus Kehr. Der KTM-Fahrer gewann erneut in überzeugender Manier die Championats- sowie die Klassenwertung. Dramatik pur gab es am heutigen Tage in der E1- wie auch in der E2-Kategorie zu erleben. Erst im letzten Durchgang rissen die jeweiligen Verfolger noch einmal das Ruder zu ihren Gunsten herum: Andreas Beier landete einen hauchdünnen Klassensieg nachdem Edward Hübner, sein direkter Rivale in der Meisterschaft, im entscheidenden Moment zweimal stürzte. Mike Hartmann war ebenfalls der Glücklichere im Duell mit Marco Straubel. Der Husaberg-Fahrer setzte im letzten Durchgang noch einmal alles auf eine Karte, nachdem er die zweite Prüfung ohne Hinterradbremse beendet hatte. Mit Erfolg: Klassensieg und die zurückeroberte Tabellenspitze in der Meisterschaft.


Marcus Kehr auf dem Weg zu seinem fünften Saisonsieg


Ergebnis der Deutschen Enduro-Championatswertung:

1.Marcus Kehr, KTM
2.Mike Hartmann, Husaberg
3.Andreas Beier, Honda
4.Edward Hübner, KTM
5.Marco Straubel, KTM
6.Marco Neubert, KTM
7.Jörg Haustein, KTM
8.Arne Domeyer, KTM
9.Stefan Geyer, KTM
10.Christoph Seifert, KTM


Weitere ausführliche und detaillierte Infos unter folgenden Rubriken: