Veranstaltungen 2018

10.03.2018 - Tucheim
25.03.2018 - Dahlen
04.-05.08.2018 - Burg
26.08.2018 - Waldkappel
23.09.2018 - Kaltenkirchen
07.10.2018 - Streitberg
13./14.10.2018 - Woltersdorf
20.10.2018 - Zschopau
21.10.2018 - Kempenich

Detaillierter Terminkalender
der einzelnen Prädikatsklassen,
bitte hier klicken.


Stand: 20.11.2017 / vorbehaltlich
der Prädikatsbestätigung
durch den DMSB


 
   Dauerstartnummern 2018

Ab sofort können die Nummern
für das kommende Jahr
beim FA Enduro beantragt werden.


Download "Antrags-Formular"

 
   Zur Online-Nennung


 
   Transponder-Informationen



 
   Zur Online-Lizenz-Beantragung



 
   Newsletter

Zur An- und Abmeldung

 

   DEM-Partner


 
   Partner der Deutschen
Enduro-Nationalmannschaft


 
   Dachverbände

 
   Weitere Links
 

Mike Hartmann – Mann der Stunde!

Gelungene Premiere in Streitberg. Der erstmals ausgetragene Prolog, am Nachmittag vor dem eigentlichen Wertungstag, erwies sich bereits als erster Gratmesser für alle DEM-Teilnehmer der 31. Internationalen ADAC-Zuverlässigkeitsfahrt Fränkische Schweiz. Bereits heute fielen auf der, abwechslungsreich gesteckten und von zahlreichen Zuschauern gesäumten Prologprüfung, welche es vier Mal zu absolvieren galt, erste Vorentscheidungen den morgigen Tag betreffend.
Allen voran glänzte Mike Hartmann mit einer grandiosen Leistung und setzte sich, nicht nur in der Klasse E2, sondern auch in der Championatswertung an die Spitze. Sein direkter Meisterschaftskontrahent Marco Straubel hingegen erwischte einen rabenschwarzen Tag. Nichts lief wie gewohnt. Zudem kam er in der zweiten Runde zu Sturz, bei dem er sich verhakte und nicht gleich weiterfahren konnte. Und als wäre dies noch nicht genug, beschädigte er sich dabei auch noch seine Vorderradbremse und musste folglich auf diese bis zum Prüfungsende verzichten. Somit liegt der aktuelle Meisterschaftszweite zwischenzeitlich nur auf Rang fünf in seiner Klasse, mit einem Rückstand auf den Führenden Mike Hartmann von bereits über 54 Sekunden. Ein schweres Los des Norddeutschen. Gut in Szene konnte sich Marco Neubert setzten. Der momentan Zweite ist der Einzige, der auf Mike Hartmann noch nicht allzu viel Boden verloren hat.
In der Klasse E1 war es zunächst Edward Hübner, der die Nase vorn hatte. Doch auch dieser kam später, gleich mehrmals zu Sturz und büßte so wertvolle Zeit ein. Momentan liegt er auf Platz drei in seiner Klasse. Andreas Beier hingegen lief, nach anfänglich, für seine Verhältnisse verhaltenen Zeiten, später zu absoluten Höchstleistungen auf. Bestzeit des gesamten Fahrerfeldes in Durchgang drei und vier. Damit holte er sich die verdiente zwischenzeitliche Führung in der E1 vor einem sehr starken Tomi Peltola.
Marcus Kehr musste sich am heutigen Tag nicht nur Mike Hartmann um reichliche zwei Sekunden geschlagen geben, sondern bekam auch ungewohnten Druck aus den eigenen Reihen. Nick Emmrich präsentierte sich in einer ausgezeichneten Verfassung und lag nach den vier Runden nur etwas mehr, als drei Sekunden hinter dem Titelverteidiger. Auf Rang drei der Klasse E3, Motocross-Spezialist Dennis Schröter.

Ergebnisse Prolog Streitberg:
Championat
Klasse1
Klasse2
Klasse3


Überraschungs-Mann Nick Emmrich - Dritter im Championat und nur 5,65 Sekunden hinter dem Spitzenreiter!