nächste Veranstaltungen

Finallauf zur Enduro-Weltmeisterschaft
Deutsche Enduro Meisterschaft

AUSSCHREIBUNG
Nennschluss: 07.10.2017

GPS-Daten:
50.739796, 13.063951

___________________________

Finallauf zur
Deutschen Enduro Meisterschaft

AUSSCHREIBUNG
Nennschluss: 20.10.2017

GPS-Daten:
52.474909, 13.777114

 
   Zur Online-Nennung


 
   Transponder-Informationen



 
   Zur Online-Lizenz-Beantragung



 
   Logos zum Downloaden



 
   Newsletter

Zur An- und Abmeldung

 

   DEM-Partner


 
   Partner der Deutschen
Enduro-Nationalmannschaft


 
   Dachverbände

 
   Weitere Links
 

Rund um Zschopau 2010 startet furios!

Volksfeststimmung beim abendlichen Prolog auf dem Zschopauer MZ-Altwerk-Gelände. Mehrere tausend begeisterte Zuschauer verfolgten spannende Mann-gegen-Mann-Rennen, auf einem technisch sehr anspruchsvollen Kurs. Neben den vielen verschiedenen Extrem-Elementen, wie Betonröhren und –schwellen sowie Reifen und Steinfeldern, entwickelte sich vor allem ein übergroßer Baumstamm zum Scharfrichter des Abends. So benötigten einige Teilnehmer doch mehrere Anläufe zum Überwinden dieses Hindernisses, was natürlich den Jeweiligen viel Zeit kostete.
Davon vollkommen unbeeindruckt blieb Marcus Kehr. Der Mann aus Flöha, welcher in Zschopau quasi sein Heimrennen bestreitet, bekam es in seinem Lauf mit keinem Geringeren, als den aktuellen EWC-Dritten Eero Remes zu tun. Doch im Gegensatz zum letzten Jahr, als Marcus Kehr durch einen Sturz am Ausgang des Geröllfeldes alle Chancen auf die Top-Zeit verspielte, blieb er dieses Mal fehlerfrei und konnte seinen finnischen Gegner in einem packenden Duell bezwingen. Zudem markierte er, unter dem Jubel der Zuschauer, die absolut schnellste Zeit des Abends vor Remes. Dritter wurde Vorjahres-Prolog-Sieger Mike Hartmann, welcher es ebenfalls mit einem hochkarätigen, ausländischen Spitzenfahrer im direkten Vergleich zu tun hatte: Alex Salvini. Der aktuelle MX3-Vizeweltmeister zeigt mit seinem vierten Rang, dass auch Moto-Crosser in diesen Extremsektionen ordentlich Gas geben können.
Stark in Szene setzten sich auch Nick Emmrich und Mark Risse, die jeweils die fünft- und sechstschnellste Zeit in der Championatswertung für sich verbuchen konnten.

Ergebnisse Prolog Zschopau:
Championat
Klasse1
Klasse2
Klasse3


Marcus Kehr am Scharfrichter des Abends


Mike Hartmann (#183) im direkten Duell gegen Alex Salvini (#160)