nächste Veranstaltungen

Deutscher Enduro Cup

AUSSCHREIBUNG
Nennschluss: 01.10.2017

GPS-Daten:
50.419347, 7.119483

___________________________

Finallauf zur Enduro-Weltmeisterschaft
Deutsche Enduro Meisterschaft

AUSSCHREIBUNG
Nennschluss: 07.10.2017

GPS-Daten:
50.739796, 13.063951

___________________________

Finallauf zur
Deutschen Enduro Meisterschaft


AUSSCHREIBUNG
Nennschluss: 20.10.2017

GPS-Daten:
52.474909, 13.777114

 
   Zur Online-Nennung


 
   Transponder-Informationen



 
   Zur Online-Lizenz-Beantragung



 
   Logos zum Downloaden



 
   Newsletter

Zur An- und Abmeldung

 

   DEM-Partner


 
   Partner der Deutschen
Enduro-Nationalmannschaft


 
   Dachverbände

 
   Weitere Links
 

Infos zur DEM in Venusberg

In knapp eineinhalb Wochen wird die Deutsche Enduro Meisterschaft im erzgebirgischen Venusberg fortgesetzt. Gleich an zwei Tagen geht es für die Fahrer der Klassen E1, E2 & E3 um wertvolle Meisterschaftszähler.
Da der generelle Ablauf dieser DEM-Doppelveranstaltung etwas von den sonst üblichen, traditionellen Geländefahrten abweicht, haben die Organisatoren sich die Mühe gemacht, alle wissenswerten Informationen in einer eigens dafür erstellten Veranstalter-Ausschreibung zusammenzufassen.

Unklar ist im Moment noch, ob der aktuelle E3-Meisterschaftsführende Marcus Kehr an den Läufen teilnehmen kann. Der Flöhaer brach sich, beim zurückliegenden Enduro-WM-Lauf in Vale de Cambra / Portugal, den rechten Mittelhandknochen. Ob diese Verletzung bis zur Veranstaltung in Venusberg soweit ausgeheilt ist, dass ein Start in Frage kommt, wird kurzfristig, seitens der behandelnden Ärzte, erst kommende Woche entschieden.
Während die beiden, in der Klasse E2 in Front liegenden, Mike Hartmann und Dennis Schröter an der GCC teilnahmen, waren bzw. sind die punktgleichen E1-Spitzenreiter Edward Hübner und Andreas Beier auf der internationalen Enduro-Bühne unterwegs. Hübner bestritt die ersten beiden Läufe zur Enduro-WM und setzte sich beim Enduro-EM-Auftakt letzte Woche, im polnischen Kielce, mit zwei zweiten Plätzen stark in Szene. Beier hingegen hält sich momentan in Italien auf, um sich optimal auf den, am kommenden Wochenende, stattfindenden WM-Lauf in Francavilla di Sicilia auf Sizilien vorzubereiten.


Edward Hübner brillierte zum Auftakt der Enduro-EM in Polen, mit Gesamtrang Zwei bei den E1 Junioren