nächste Veranstaltungen

Deutscher Enduro Cup

AUSSCHREIBUNG
Nennschluss: 01.10.2017

GPS-Daten:
50.419347, 7.119483

___________________________

Finallauf zur Enduro-Weltmeisterschaft
Deutsche Enduro Meisterschaft

AUSSCHREIBUNG
Nennschluss: 07.10.2017

GPS-Daten:
50.739796, 13.063951

___________________________

Finallauf zur
Deutschen Enduro Meisterschaft


AUSSCHREIBUNG
Nennschluss: 20.10.2017

GPS-Daten:
52.474909, 13.777114

 
   Zur Online-Nennung


 
   Transponder-Informationen



 
   Zur Online-Lizenz-Beantragung



 
   Logos zum Downloaden



 
   Newsletter

Zur An- und Abmeldung

 

   DEM-Partner


 
   Partner der Deutschen
Enduro-Nationalmannschaft


 
   Dachverbände

 
   Weitere Links
 

Die Deutsche Enduro Meisterschaft
präsentiert von METZELER Motorradreifen

Vor gut einem Jahr konnte die Marke Metzeler als offizieller Hauptsponsor für die Deutsche Enduro Meisterschaft präsentiert werden. Seitdem hat sich im Umfeld der DEM Einiges verändert und zum Positiven entwickelt. Dass es überhaupt zu dieser erfolgreichen Partnerschaft kam, ist zum größten Teil der Verdienst eines unermüdlichen Mannes: Wolfgang Butzner.


Wolfgang Butzner – Herr über das "schwarze Gold"

Wolfgang, sein Team und der blaue Metzeler-Service-Truck gehören zum Bild einer Enduro-Veranstaltung, wie der Dom zur Stadtsilhouette Kölns. Für viele Teilnehmer ist er die erste Anlaufstelle im Fahrerlager, wenn es um begehrte grobstollige Reifen und Mousse geht. Aber auch das entsprechende Montage-Werkzeug oder Zelte verschiedenster Art sind bei ihm zu haben.
"Butzi", wie er überall im Fahrerlager genannt wird, ist seit mehr als fünfzig Jahren mit dem Endurosport verbunden. Was die Wenigsten wissen, Wolfgang begann seine aktive Motorsport-Karriere im Trialsport und schaffte es dort sogar zu Meisterehren. Nach dem Wechsel in den Endurosport folgten ein DM-Titel bei den Junioren sowie ein Vize-Titel bei den "Großen". Auch international war er bei EM-Läufen und Sechstagefahrten mit am Start.

Nach seiner aktiven Laufbahn war er als Mitglied in verschiedenen Delegationen und Jury-Ausschüssen tätig, ehe er sich dem Vertrieb des "schwarzen Goldes" widmete. Seit mehr als zwanzig Jahren blüht sein Butzner Reifenhandel und ab 1992 ist er mit seinem mobilen Metzeler-Reifen-Service bei allen DEM-Läufen präsent. Kurze Zeit später kamen dann auch internationale Veranstaltungen, wie WM-Läufe und Six Days dazu. Unzählige Kilometer hat er bisher, kreuz und quer in der ganzen Welt, hinter dem Steuer seines blauen LKWs zurückgelegt. Aber mindestens genau so unzählig sind die Erfolge, welche die, Metzeler-bereiften Enduristen bei WM, EM, Six Days und nationalen Meisterschaften eingefahren haben.


Das Markenzeichen, der Metzeler-Elefant, thront bei jedem Lauf markant über dem Fahrerlager!

Bei einem so aufopferungsvollen Leben für den Endurosport ist klar, dass dahinter sehr viel Herzblut und Leidenschaft stehen muss. Und gerade daraus wurde die Idee des Sponsoring für die DEM geboren:
"Da ich ja nun viele Jahre in der Welt unterwegs war und gesehen habe, wie sich in den letzten Jahren, speziell die Enduro-WM, sehr medienwirksam entwickelt hat, war mein eigentliche Grundgedanke der, das so etwas ansatzweise doch auch für die DEM möglich sein müsste. Die komplette Meisterschaft, alle Fahrer, Teams und auch die Sponsoren haben es einfach verdient, dass alles in einem professionellen und würdigem Rahmen präsentiert wird", so die Überlegung von Wolfgang Butzner.

Nach Rücksprache mit dem DMSB, Heiner Schmidt und weiteren Partnern wurden die Idee in konkrete Pläne umgesetzt. Ein Startwagen mit Beleuchtung und Lautsprecher-Anlage, Absperrung und Banner für die 20-Meter-Linie wurden beschafft. Dazu Start-Tore für die Prüfungen, ein spezielles Zelt als Treffpunkt zum Gedankenaustausch für Fahrer, Funktionäre und Gäste sowie ein Großbild-Monitor auf dem, in Zusammenarbeit mit dem Zeitnahme-Team Müller, die jeweiligen Sonderprüfungszeiten live eingesehen werden können. Insgesamt bewegen sich die Kosten für dieses Projekt, laut Wolfgang Butzner, im knapp sechsstelligen Bereich!
"Alles in allem denke ich, lohnen sich diese Investitionen und tragen zum attraktiveren Gesamtbild der DEM. Endurosport ist eben eher eine Randsportart, eine Nische. Aber mit einem gewissen Niveau, davon bin ich überzeugt, wird das allgemeine Interesse noch mehr geweckt und auch Sponsoren haben eine Grundlage, sich besser präsentieren zu können!"


Prunkstück der DEM – der mobile Startwagen mit allerhand technischen Raffinessen

"Der Anfang ist gemacht, aber es gibt noch mehr Pläne im Hinterkopf! Unsere Partnerschaft zwischen Metzeler und der DEM läuft ja noch einschließlich 2013! Da kann und muss noch viel bewegt werden! " Aus diesen Worten lässt sich schließen, das Wolfgang weiterhin zu 100% hinter seinem Projekt, der DEM und dem Endurosport im Allgemeinen steht. Eigentlich könnte er einen Gang herunter schalten und mit Anfang siebzig sein wohlverdientes Rentnerleben genießen. Doch daraus wird wohl in absehbarer Zeit nichts werden. Neben der DEM ist er und sein Team bei der Holländischen Enduro Meisterschaft präsent. Zudem wurde jüngst ein Promoter-Vertrag mit den Organisatoren der Enduro-EM abgeschlossen. Und als wäre dies alles nicht schon genug, ist er schon wieder mit seinem blauen Metzeler-Service-Truck auf dem Sprung zur Enduro-Weltmeisterschaft nach Spanien und Portugal.


Metzeler und die DEM - auch 2013 wird die Partnerschaft fortgesetzt!