nächste Veranstaltungen

Deutscher Enduro Cup

AUSSCHREIBUNG
Nennschluss: 01.10.2017

GPS-Daten:
50.419347, 7.119483

___________________________

Finallauf zur Enduro-Weltmeisterschaft
Deutsche Enduro Meisterschaft

AUSSCHREIBUNG
Nennschluss: 07.10.2017

GPS-Daten:
50.739796, 13.063951

___________________________

Finallauf zur
Deutschen Enduro Meisterschaft


AUSSCHREIBUNG
Nennschluss: 20.10.2017

GPS-Daten:
52.474909, 13.777114

 
   Zur Online-Nennung


 
   Transponder-Informationen



 
   Zur Online-Lizenz-Beantragung



 
   Logos zum Downloaden



 
   Newsletter

Zur An- und Abmeldung

 

   DEM-Partner


 
   Partner der Deutschen
Enduro-Nationalmannschaft


 
   Dachverbände

 
   Weitere Links
 

Die längste Zeit hat es gedauert…

Der Auftakt zur diesjährigen Deutschen Enduro Meisterschaft steht unmittelbar vor der Tür. Am zweiten März-Wochenende wird die Saison traditionell mit der Uelsener ADAC-Geländefahrt im niedersächsischen Itterbeck eröffnet.

Auch in diesem Jahr wird es wieder drei zu absolvierende Runden von 68 km Länge sowie zwei verschiedene Sonderprüfungen geben. Der erste Test wird erneut im Tiefsand um den Baggersee abgesteckt sein. Über weitere Details wollte sich diesbezüglich der Veranstalter noch nicht in die Karten schauen lassen, nur so viel, der Kurs wird lang und anspruchsvoll sein. Zudem wird diese Prüfung im Anschluss an die dritte Runde, für die DEM-Fahrer noch ein viertes Mal zu absolvieren sein, was für zusätzliche Prüfungszeit sorgen wird!

Der zweite Test wird nicht, wie im letzten Jahr im Forstgebiet, sondern auf der neu gebauten "Itter-Cross-Bahn" ausgetragen. Der Verein MSC Niedergrafschaft e.V. hat im zurückliegenden Jahr mit viel Herzblut und Eigeninitiative dem Gelände neben dem Gewerbegebiet neues Leben eingehaucht und dort eine Motocross-Strecke aus dem Boden gestampft. Zusätzlich soll der dortige Test um einige Extrem-Hindernisse bereichert werden, welche allerdings mit einer längeren Umleitung auch umfahren werden können.



Impressionen von Bau und Entstehung der neuen Cross-Strecke


Das Paddock und Parc Ferme behält, wie schon die letzten beiden Jahre, seinen Sitz im "Van der Most"-Areal. Auch wird in diesem Jahr definitiv der Start bei 8 Uhr bleiben. Das Straßen-Radrennen ist auch 2013 für diesen Termin angesetzt, allerdings tangiert dessen Fahrtroute dieses Mal nicht die Uelsener ADAC-Geländefahrt, was im letzten Jahr zu unverhofften Komplikationen führte und eine Startvorverlegung auf 7 Uhr zur Folge hatte.

Neben den Prädikaten DEM, Enduro-Pokal und Enduro-Cup, zählt dieser Lauf auch für die NGM (Norddeutsche Geländemeisterschaft) sowie dem AERC (ADAC Enduro Rallye Cup). Wie Fahrtleiterin Christa Nykamp betont, können für diese beiden Prädikate auch über easy-race genannt werden. Allerdings müsste dies, neben der Nennung für DEM, Pokal etc., noch einmal separat erfolgen.

Weitere Informationen rund um die 39. Uelsener ADAC-Geländefahrt Itterbeck finden sich in der offiziellen Ausschreibung des MSC Niedergrafschaft e.V. im ADAC.


Die Sonderprüfung am Baggersee – auch 2013 der Scharfrichter?