nächste Veranstaltung

Deutsche Enduro Meisterschaft

aktuelle STARTERLISTE



aktuelle Teilnehmerzahl: 344

GPS-Daten:
51.366342, 12.996612

 
   Zur Online-Nennung


 
   Transponder-Informationen



 
   Zur Online-Lizenz-Beantragung



 
   Logos zum Downloaden



 
   Newsletter

Zur An- und Abmeldung

 

   DEM-Partner


 
   Partner der Deutschen
Enduro-Nationalmannschaft


 
   Dachverbände

 
   Weitere Links
 

Saison-Start der Klassik-Trophäe steht kurz bevor!

Kommenden Samstag erfolgt nun der Auftakt zur Deutschen Enduro-Klassik-Trophäe. Im Rahmen der Classic-Geländefahrt in Zschopau wird das DMSB-Prädikat bereits zum dritten Mal ausgetragen. Insgesamt 14 Teilnehmer haben sich hierfür eingeschrieben, unter Ihnen auch der amtierende Meister und Titelträger der letzten beiden Jahre, Richard Minderlein aus dem mittelfränkischen Thalmässing.
Wie gewohnt werden diese Teilnehmer, vor dem Rest des Fahrerfeldes, auf die 50 km lange Runde gehen – und dieses ist in diesem Jahr wieder riesengroß. "Eigentlich wollten wir nur 220 Teilnehmer starten lassen, da es sonst wieder den Rahmen sprengen würde. Nun sind es doch 231 Fahrer geworden, was allerdings auch noch in Ordnung ist", so Fahrtleiter André Rudolph, welcher dennoch schweren Herzens wieder viele Absagen verteilen musste. "Die Nachfrage ist, zu unserer Freude, weiterhin ungebrochen", so André Rudolph weiter, der sich über ein internationales Fahrerfeld freuen kann. Neun Nationen, inklusive Deutschland, werden bei der 13. ADAC-Classic-Geländefahrt "Rund um die MZ-Stadt Zschopau" vertreten sein.
Unter ihnen sind auch große Namen der vergangenen Tage zu finden. Wie die ehemaligen Trophy-Gewinner von 1987 Reinhard Klädtke und der Vierfach-Europameister Harald Sturm. Desweiteren Mannschafts-Juniorenweltmeister und Gewinner des WM-Laufes 1990 in Zschopau, Andreas Cyffka. Oder eben der ehemalige Vizeeuropameister Friedrich Hieronymus sowie der zweifache Trophy-Gewinner und achtfache Europameister Rolf Witthöft, der mit seiner, eigens von BMW aufgebauten Maschine, an den Start gehen wird, mit welcher er seinen letzten EM-Titel 1980 errang. Aus Holland ist der ehemalige Mannschafts-Juniorenweltmeister von 1993 Peter Lenselink dabei.
Desweiteren zeigt sich André Rudolph sehr stolz, im Neuen Rathaus in Zschopau, in welchem auch in diesem Jahr wieder die Papier-Abnahme stattfindet, eine Sonderausstellung präsentieren zu dürfen. Das Thema "50 Jahre – erster Trophy-Sieg für die MZ-Fahrer bei der Sechstagefahrt 1963", mit bisher unveröffentlichten Exponaten und Fotos.

Start der Classic-Geländefahrt ist traditionell auf dem Zschopauer Altmarkt, das Ziel hingegen erstmalig auf dem MZ-Altwerksareal