nächste Veranstaltung

Enduro Europa-Meisterschaft
Deutsche Enduro Meisterschaft

GPS-Daten:
52.245946, 11.911845

 
   Zur Online-Nennung


 
   Transponder-Informationen



 
   Zur Online-Lizenz-Beantragung



 
   Logos zum Downloaden



 
   Newsletter

Zur An- und Abmeldung

 

   DEM-Partner


 
   Partner der Deutschen
Enduro-Nationalmannschaft


 
   Dachverbände

 
   Weitere Links
 

ISDE 2014: Deutscher Clubfahrer gesucht - weitere Nationen sagen ihre Teilnahme ab

Unverhofft ist ein Platz in den Reihen der deutschen Clubmannschaft frei geworden. Der ehemalige Deutsche Enduro-Meister Paul Listl erlitt einen schweren Unfall, der dazu führte, dass er seine Teilnahme bei den Six Days im argentinischen San Juan absagen musste. Interessierte Fahrer, welche seinen Platz gern einnehmen und sich der Herausforderung der Sechstagefahrt stellen möchten, können sich gern mit Heiner Schmidt in Verbindung setzen. Unterlagen und weitere Informationen können kurzfristig unter E-Mail heinerschmdt@aol.com angefordert werden.


Rückzug weiterer Teams

Bereits im Vorfeld haben einige, im Endurosport namhafte Nationen ihren Startverzicht für die 89. Six Days bekannt gegeben. Allen voran Italien, aber auch Schweden und Finnland sind nicht mit einer Trophy- bzw. Junior-Trophy vertreten. Zudem zieht Großbritannien aktuell ihre Junioren zurück. Auch die Mannschaften von Venezuela werden zu Hause bleiben. Derweil haben die Titelverteidiger aus Frankreich ihre Teams benannt. In der Trophy starten neben den beiden, am Wochenende frischgebackenen Weltmeistern, Christophe Nambotin und Pierre-Alexandre Renet, Anthony Boissere, Jeremy Tarroux, Marc Bouregois und Jeremy Joly.

Wer letztlich von den 567 Nennungen tatsächlich noch übrig bleibt, entscheidet sich zum 11. August, denn bis dahin sind alle Nennengelder an den Veranstalter zu überweisen.