nächste Veranstaltung

Enduro Europa-Meisterschaft
Deutsche Enduro Meisterschaft

GPS-Daten:
52.245946, 11.911845

 
   Zur Online-Nennung


 
   Transponder-Informationen



 
   Zur Online-Lizenz-Beantragung



 
   Logos zum Downloaden



 
   Newsletter

Zur An- und Abmeldung

 

   DEM-Partner


 
   Partner der Deutschen
Enduro-Nationalmannschaft


 
   Dachverbände

 
   Weitere Links
 

Spannung und Dramatik in Waldkappel!



Die 18. Auflage der Waldkappeler ADAC-Enduro-Fahrt geht als eine anspruchsvolle und bestens organisierte Veranstaltung in die Geschichte ein, auch wenn es zum Schluss noch einmal unfreiwillig etwas turbulent wurde. Das hatte zum einen mit dem, doch noch einsetzenden Regen zu tun, der beispielsweise Gaststarter Fabien Planet aus Frankreich vom zweiten auf den fünften Gesamtrang zurückspülte. Zum anderen mit dem überaus engen Kampf zwischen Davide von Zitzewitz und Andreas Beier, welcher zwar letztlich mit nur 0,04 Sekunden Unterschied zu Gunsten des Norddeutschen entschieden wurde, der aber auch noch nach der Zielankunft für ordentlich Gesprächsstoff sorgte.
Gänzlich unbeeindruckt von sämtlichen Ereignissen zeigte sich Dennis Schröter. Der Husqvarna-Fahrer unterstrich einmal mehr, seine derzeit absolut bestechende Form: "Es lief einfach alles optimal. Ich bin sehr glücklich mit dem Ergebnis und hoffe, damit nun mein, mir nachgesagtes Image des "Sandhasen", endgültig abgelegt zu haben", meine der Sieger augenzwinkernd.


#257 Dennis Schröter

Platz zwei ging an Edward Hübner, der ebenfalls einen optimalen Tag erwischte! Bis auf eine unfreiwillige Showeinlage am Ende der fünften Prüfung, bei der er seine KTM durch die Lichtschranke schnipsen ließ, blieb der Sachse absolut fehlerfrei und sicherte sich einen starken zweiten Gesamtrang.


#48 Edward Hübner

Dahinter folgte das bereits erwähnte Trio mit Davide von Zitzewitz, Andreas Beier und Fabien Planet. Der amtierende Champion Marcus Kehr musste sich, nach einem sehr durchwachsenen Tag, mit Rang sechs begnügen.


Ergebnis der Deutschen Enduro-Championatswertung:

1. Dennis Schröter, Husqvarna
2. Edward Hübner, KTM
3. Davide von Zitzewitz, KTM
4. Andreas Beier, Husqvarna
5. Fabien Planet (F), Sherco
6. Marcus Kehr, Sherco
7. Christian Weiß, Husqvarna
8. Marco Neubert, Yamaha
9. Derrick Görner, Husqvarna
10. Jörg Haustein, KTM


Weitere ausführliche und detaillierte Infos unter folgenden Rubriken: