Veranstaltungen 2018

10.03.2018 - Tucheim
25.03.2018 - Dahlen
04.-05.08.2018 - Burg
26.08.2018 - Waldkappel
23.09.2018 - Kaltenkirchen
07.10.2018 - Streitberg
13./14.10.2018 - Woltersdorf
20.10.2018 - Zschopau
28.10.2018 - Kempenich

Detaillierter Terminkalender
der einzelnen Prädikatsklassen,
bitte hier klicken.


Stand: 20.11.2017 / vorbehaltlich
der Prädikatsbestätigung
durch den DMSB


 
   Dauerstartnummern 2018

Ab sofort können die Nummern
für das kommende Jahr
beim FA Enduro beantragt werden.


Download "Antrags-Formular"

 
   Zur Online-Nennung


 
   Transponder-Informationen



 
   Zur Online-Lizenz-Beantragung



 
   Newsletter

Zur An- und Abmeldung

 

   DEM-Partner


 
   Partner der Deutschen
Enduro-Nationalmannschaft


 
   Dachverbände

 
   Weitere Links
 

Amtierender Enduro-Weltmeister kommt zum DEM-Finale nach Zschopau!

Christophe Nambotin, frischgebackener E1-Weltmeister wird beim DEM-Finale seiner 250er Viertakt-KTM die Sporen geben! Für den Franzosen ist es, nach den Six Days 2012, der zweite Auftritt im Erzgebirge. Damals holte er sich mit der französischen Trophy überlegen den Mannschafts-Weltmeistertitel. Wobei Nambotin, als schnellster Fahrer der gesamten Six Days, eine besonders herausragende Leistung ablieferte. Ob auch "Rund um Zschopau" 2014 eine weitere Sternstunde des Franzosen wird?


Christophe Nambotin, E1-Welmeister 2014


Weitere internationale Größen werden erwartet

Desweiteren wird der ehemalige zweifache Enduro-Weltmeister Joakim Ljunggren aus Schweden am Start sein. Auch für den Husqvarna-Fahrer ist das Erzgebirge kein Neuland, schließlich drehte auch er bei den Six Days 2012 bereits kräftig am Gashahn. Nach zuletzt guten Ergebnissen in der Enduro-WM, Vizetitel und Tagessieg, lief es in dieser Saison eher schlecht als recht. Höchste Zeit also für ein neues Erfolgserlebnis!

Als ein weiterer Top-Fahrer ist Wade Young in Zschopau zu Gast. Eigentlich ist der junge Südafrikaner eher im Extrem-Enduro zu Hause. Bereits 2012 ging, der damals 16-jährige, als jüngster Sieger bei der "Roof of Africa" in die Geschichtsbücher ein. Und auch in diesem Jahr ließ er mit Top-Ergebnissen, wie dem dritten Rang bei den Red Bull Romaniacs, erneut aufhorchen. Trotz der Vorliebe für Hard-Enduros kehrt der KTM-Fahrer auch immer wieder gern zum klassischen Endurosport zurück, wie eben bei "Rund um Zschopau" 2014.

Mit Jan Balas aus der Tschechischen Republik und dem, aus der DEM bereits bestens bekannten Schweizer Jonathan Rosse sind zwei Medaillenträger der diesjährigen Enduro-Europameisterschaft am Start. Beide holten jeweils den dritten Gesamtrang in ihrer Klasse!

Die komplette Teilnehmerliste.