nächste Veranstaltung

Finale zur Int. Deutschen
Enduro Meisterschaft

aktuelle TEILNEHMERLISTE



GPS-Daten:
52.474909, 13.777114

 
   Zur Online-Nennung


 
   Transponder-Informationen



 
   Zur Online-Lizenz-Beantragung



 
   Logos zum Downloaden



 
   Newsletter

Zur An- und Abmeldung

 

   DEM-Partner


 
   Partner der Deutschen
Enduro-Nationalmannschaft


 
   Dachverbände

 
   Weitere Links
 

Infos zur DEM-Veranstaltung in Burg!

Die Sommerpause, in der -von Metzeler Reifen präsentierten- Deutschen Enduro Meisterschaft, neigt sich langsam aber sicher dem Ende. In fünf Wochen werden bei der Zweitages-Fahrt im sächsisch-anhaltinischen Burg endlich wieder die Motoren dröhnen. In diesem Jahr gibt es keine großartigen Veränderungen. Das Fahrerlager, samt aller organisatorisch-relevanten Anlaufstellen, befindet sich erneut auf dem Areal der Clausewitz-Bundeswehr-Kaserne. Um Zutritt zu erhalten, muss auch dieses Mal wieder eine Personen- und Fahrzeuganmeldung getätigt werden. Das entsprechende PDF-Formular ist auszufüllen und bis spätestens, dem 12. August, an den Veranstalter zu übermitteln. Das Original ist zur Veranstaltung ebenfalls mitzubringen.



Die beiden Sonderprüfungen befinden sich an den identischen Plätzen des letzten Jahres. Test eins wird in unmittelbarer Nähe zum Fahrerlager am Burger Flugplatz abgesteckt sein. Die zweite Prüfung, entgegen mancher Gerüchte, ein weiteres Mal direkt an der Autobahn-Ausfahrt Burg Ost. Allerdings wird sich diese, in einem leicht veränderten Zustand präsentieren. Es gibt zwar noch die altbekannte Sandkuhle, doch die Flächen ringsum sind mittlerweile Ackerbauland. Der zuständige Landwirt hat jedoch bereits sein Einverständnis zur Nutzung dieses Areals gegeben, da das Feld bis Mitte August abgeerntet sein wird. „Es läuft mit den Grundstücksbesitzern wunderbar Hand in Hand“, freut sich Fahrtleiter Wilfried Meine, „auch mit dem, vor zwei Jahren gegründeten, MSC Burg ist ein super Zusammenarbeiten!“



Nennschluss für die Zwei-Tagesfahrt in Burg ist der 8. August. Alle wichtigen Informationen sind in der offiziellen Ausschreibung einzusehen.