nächste Veranstaltung

Enduro Europa-Meisterschaft
Deutsche Enduro Meisterschaft

vorläufige EM-Starterliste
vorläufige DEM-Starterliste

GPS-Daten:
52.245946, 11.911845

___________________________


GPS-Daten:
49.581886, 10.605822

 
   Zur Online-Nennung


 
   Transponder-Informationen



 
   Zur Online-Lizenz-Beantragung



 
   Logos zum Downloaden



 
   Newsletter

Zur An- und Abmeldung

 

   DEM-Partner


 
   Partner der Deutschen
Enduro-Nationalmannschaft


 
   Dachverbände

 
   Weitere Links
 

Dachsbach - Comeback mit Ausrufezeichen

Nach einem Jahr Zwangspause ist die ADAC-Zuverlässigkeitsfahrt "Rund um den Aischgrund" wieder zurück! Am 20. September 2015 startet nun die mittlerweile 55. Auflage dieser Traditionsveranstaltung. Die Organisatoren haben weder Aufwand noch Mühen gescheut, den Teilnehmern eine weitestgehend optimierte Veranstaltung zu präsentieren. Es wird einige gravierende Neuerungen geben, auf welche sich die Fahrer freuen dürfen.

Angefangen beim Start-Ziel-Areal und Fahrerlager. Diese sind nun in die Kreisstadt Neustadt an der Aisch, genauer gesagt auf den dortigen Festplatz umgezogen. "Grund waren die schlechten Witterungsbedingungen der letzten Jahre und die damit verbundenen Schwierigkeiten, welche die Suche nach einem alternativen Standort auf befestigtem Untergrund für uns unausweichlich machten", so Fahrtleiter Jürgen Schuster. "In Dachsbach ist leider nicht genug Platz mit befestigtem Grund vorhanden, so dass unsere Entscheidung auf Neustadt fiel. Dort wurden wir mit unserem Anliegen herzlich empfangen. Vielen Dank an die dortigen Verantwortlichen für die reibungslose Zusammenarbeit und die Hilfe zur Umsetzung unseres Vorhabens."


Erstmals zu Gast in Neustadt an der Aisch

Der Start ist für 9.00 Uhr angesetzt. Zunächst wird es eine Verbindungsetappe nach Diespeck, zum eigentlichen Rundenstart bzw. -ziel, geben. Auch hier sind für die Teams und Betreuer ausreichend befestigte Bereiche für die Service-Zone vorhanden. Von Diesbeck aus geht es für drei Runden ins Gelände. Auch die Streckenführung wurde optimiert, so dass, "dank der guten Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Neustadt/Aisch – Bad Windsheim und dessen angeschlossenen Fachbehörden", so Jürgen Schuster, ein höherer Offroad-Anteil mit einigen neuen Abschnitten präsentiert werden kann.

In den Rundenverlauf sind zwei Sonderprüfungen integriert. Der Cross-Test bei Emelsdorf wird länger und attraktiver ausfallen, als die Jahre zuvor. Die zweite Sonderprüfung, bei Altenbuch, wurde wieder neu belebt. Zuletzt ging es im Rahmen des DEM-Laufes 2008 dort auf Zeitenjagd. Dieser Test wird sich durch abwechslungsreiche Passagen, auch im dort angrenzenden Waldgebiet, auszeichnen. Der zweite vorgesehene Service-Punkt befindet sich unmittelbar bei diesem Test.


Der Cross-Test bei Emelsdorf war 2011 und 2013 im Programm…

…die Sonderprüfung bei Altenbuch gar zuletzt 2008

Nennschluss für die 55. Auflage "Rund um den Aischgrund" ist der 5. September. Alle wichtigen Informationen sind in der offiziellen Ausschreibung einzusehen.