nächste Veranstaltung

Enduro Europa-Meisterschaft
Deutsche Enduro Meisterschaft

GPS-Daten:
52.245946, 11.911845

 
   Zur Online-Nennung


 
   Transponder-Informationen



 
   Zur Online-Lizenz-Beantragung



 
   Logos zum Downloaden



 
   Newsletter

Zur An- und Abmeldung

 

   DEM-Partner


 
   Partner der Deutschen
Enduro-Nationalmannschaft


 
   Dachverbände

 
   Weitere Links
 

DEM Tucheim:
Verspricht Spannung von der ersten bis zur letzten Sekunde!

Der Herbst ist die Zeit, in der es in der Deutschen Enduro Meisterschaft bekanntlich am intensivsten zur Sache geht. Ein Termin folgt dem Nächsten. Nur eine Woche nach der Veranstaltung in Dachsbach geht es bereits zum siebten Wertungslauf nach Tucheim. Dreh- und Angelpunkt wird erneut das Areal rund um den ortsansässigen Jugendclub sein.



Neben den organisatorischen Einrichtungen, dem Fahrerlager und Parc Fermé wird dort, nach einem Jahr Pause, erneut die Sonderprüfung eins abgesteckt sein. Und diese verspricht, im wahrsten Sinne des Wortes, Spannung von der ersten bis zur letzten Sekunde. "Dieser Test wird schon wenige Minuten nach dem Start gefahren und für alle Klassen am Tagesende noch ein zusätzliches Mal", berichtet Fahrtleiter Gerald Müller. Das heißt, die DEM-Fahrer und Junioren werden vier Runden und die Wertungsprüfung ein fünftes Mal absolvieren. Pokal- und Jugendfahrer sowie Damen und Senioren erwarten drei Runden plus den zusätzlichen Test, während für die Super-Senioren und Teilnehmer der Klassik-Trophäe zwei Runden und die Extra-Prüfung auf dem Plan stehen.



Die zweite Prüfung wird traditionell in der Sandgrube, nahe der Autobahn zu finden sein. Der letztens neu eingeführte Enduro-Test am alten Bachbett wird in diesem Jahr nicht gefahren, auch der Prolog entfällt. "Wir haben uns dieses Jahr bewusst dagegen entschieden", so Gerald Müller, "allerdings heißt das nicht, dass wir den Prolog für die Zukunft gänzlich verwerfen. Wir haben Ideen und prüfen derzeit auch die Möglichkeiten, den Fahrern und unseren Fans im kommenden Jahr einen Prolog im eigentlichen Sinn, sprich ein Parallel-Parcours, präsentieren zu können. Für 2015 müssen wir jedoch zunächst einmal zurückstecken."



Nennschluss für das Internationale 46. Tucheimer ADAC-Enduro "Rund um den Fiener" ist der 12. September. Alle wichtigen Informationen sind in der offiziellen Ausschreibung einzusehen.