Veranstaltungen 2019

Auftakt zur Enduro-Weltmeisterschaft
Deutsche Enduro Meisterschaft

Starterliste
Stand: 16.03.2019

LIVE-TIMING

GPS-Daten:
51.366342, 12.996612


Internationale Deutsche
Enduro Meisterschaft:

09.-10.03.2019 - Uelsen
23.-24.03.2019 - Dahlen
10.-11.08.2019 - Burg
25.08.2019 - Waldkappel
22.09.2019 - "Standby"
(fester Ausweichtermin)
12.10.2019 - Zschopau
26.10.2019 - Tucheim

DMSB Enduro-Cup:
09.-10.03.2019 - Uelsen
10.-11.08.2019 - Burg
(ohne Klassik)
25.08.2019 - Waldkappel
22.09.2019 - Rehna
20.10.2019 - Kempenich
26.10.2019 - Tucheim


Stand: 21.01.2019 /
alle Terminangaben ohne Gewähr
und vorbehaltlich der Prädikatsbestätigung
durch den DMSB


 
   Dauerstartnummern 2019

aktuelle Übersicht
der DEM-Startnummern 2019

(Stand: 25.01.2019)

 
   Zur Online-Nennung


 
   Zur Online-Lizenz-Beantragung



 

   DEM-Partner


 
   Partner der Deutschen
Enduro-Nationalmannschaft


 
   Dachverbände

 
   Weitere Links
 

SuperEnduro-Weltmeisterschaft:
Erst Lodz, dann Riesa!

Während die Outdoor-Saison noch vor ihrem finalen Höhepunkt in Woltersdorf steht, rückt der Start zur SuperEnduro-Weltmeisterschaft unaufhaltsam näher. Auch in dieses Mal können sich die deutschen Fans auf ein Gastspiel der Indoor-Enduro-Elite in Riesa freuen. Der Auftakt zur Meisterschaft findet am 5. Dezember im polnischen Lodz statt, bei dem erstmals im Rahmen der WM auch ein FIM Europe SuperEnduro-Cup ausgetragen wird.

FIM Europe SuperEnduro-Cup in Lodz
Für diesen speziellen Cup stehen 32 Startplätze zur Verfügung, wovon acht der gastgebenden Nation Polen vorbehalten sind. Startberechtigt sind Fahrer mit einer nationalen Lizenz. Eine internationale wird nicht benötigt, es ist lediglich eine Freigabe durch die Föderation des entsprechenden Landes erforderlich. Für diese spezielle Klasse ist kein Hubraum-Limit vorgeschrieben. Der Wettkampfmodus ähnelt dem, der SuperEnduro-WM. Nach den obligatorischen Qualifikationsrunden werden im Hauptprogramm am Abend zwei Finalläufe ausgetragen, in denen der Europäische SuperEnduro-Cup-Sieger ermittelt wird.
Weitere Informationen zu diesem Europäischen SuperEnduro-Cup sowie das Nennformular gibt es in der offiziellen Ausschreibung.

SuperEnduro-WM zum zweiten Mal in Deutschland
Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr dürfen sich die Fans auf eine weitere Auflage der SuperEnduro-Weltmeisterschaft im sächsischen Riesa freuen. Am 2.1.2016 werden sich die weltbesten Indoor-Enduro-Cracks in der SachsenArena die Ehre geben. Wer dieses hochkarätige Motorsport-Event auf keinen Fall verpassen will, kann direkt Tickets auf der offiziellen Veranstaltungs-Homepage bestellen. 55,- Euro kostet die Eintrittskarte, für zusätzliche 15,- Euro können schon die Trainings- und Vorläufe besucht werden. Neben den internationalen Klassen ist erneut auch eine Sonderwertung für eine nationale Gruppe vorgesehen.




Die komplette Termin-Übersicht
der SuperEnduro-Weltmeisterschaft 2015/2016:


05.12.2015 Lodz / Polen
02.01.2016 Riesa / Deutschland
16.01.2016 Mailand / Italien
20.02.2016 Villa Gesell / Argentinien
27.02.2016 Belo Horizonte / Brasilien
12.03.2016 Prag / Tschechische Republik