nächste Veranstaltung

Enduro Europa-Meisterschaft
Deutsche Enduro Meisterschaft

GPS-Daten:
52.245946, 11.911845

 
   Zur Online-Nennung


 
   Transponder-Informationen



 
   Zur Online-Lizenz-Beantragung



 
   Logos zum Downloaden



 
   Newsletter

Zur An- und Abmeldung

 

   DEM-Partner


 
   Partner der Deutschen
Enduro-Nationalmannschaft


 
   Dachverbände

 
   Weitere Links
 

Dennis Schröter ist Internationaler Deutscher Enduro Meister 2016!
…doch der Tagessieg ging an Marco Neubert!



Was für einen spektakulären Kampf boten diese zwei Herren bei der diesjährigen Ausgabe des Enduro-Klassikers "Rund um Zschopau"! Vor dem Start waren noch alle Augen auf das Duell zwischen Dennis Schröter und Davide von Zitzewitz gerichtet, schließlich ging es zwischen den Beiden noch um den Titel des Internationalen Deutschen Enduro Meisters! Doch schon in der ersten Runde kristallisierte sich heraus, dass Dennis Schröter entschlossener zu Werke ging, während von Zitzewitz eingestand, etwas zu vorsichtig agiert zu haben. Doch heute mischte mit Marco Neubert noch ein ganz anderer Fahrer an der Spitze gehörig mit. Bereits bei den letzten Läufen war der KTM-Fahrer hin und wieder an den beiden Titelaspiranten recht nah dran, doch hier in Zschopau, vor heimischem Publikum, wuchs Neubert förmlich über sich hinaus. Auch als ihm auf rutschig glatter Piste ein Fehler unterlief und er die Gesamtführung an Dennis Schröter abtreten musste, steckte er nicht auf. Vor dem letzten Test lag Neubert wieder vorn, allerdings nur mit etwas mehr als einer Sekunde. Im letzten Durchgang setzte der KTM-Fahrer noch einmal alles auf eine Karte, während Schröter Vorsicht walten ließ. Schließlich wollte der Husqvarna-Fahrer nicht noch auf den letzten Metern einen Fehler begehen und seinen greifbaren Overall-Titel riskieren. "Klar hätte ich in Zschopau gern gewonnen, aber die Meisterschaft war mir in diesem Moment wichtiger", so die weise Entscheidung des neuen, überglücklichen Meisters!


Dennis Schröter setzte seine Siegesserie auch im vierten Jahr in Folge erfolgreich fort

Noch mehr als Schröter strahlte Marco Neubert: "Endlich!", schnaufte er tief durch, als würde eine tonnenschwere Last von seinen Schultern fallen, "endlich hat es einmal mit einem Overall-Tagessieg geklappt. Und das noch hier beim Heimrennen, vor so einer traumhaften Kulisse, ist einfach nur unbeschreiblich. Ich bin wirklich überwältigt!"


Marco Neubert gewann erstmals einen DEM-Tagessieg in der Overall-Wertung!

Tagesdritter wurde ein tapfer kämpfender Andreas Beier vor Jonathan Rosse. Davide von Zitzewitz musste sich mit Rang fünf begnügen. "Es war nicht unbedingt mein Tag. Die Bedingungen waren nicht leicht und ich hatte speziell in der dritten Runde am Skihang meine Probleme. Ich wollte auf Angriff fahren, da ich in den ersten beiden Durchgängen dort immer etwas verloren hatte. Doch der Regen machte die Hänge glatt, ich erwischte eine verkehrte Spur und schon lag ich auf der Wiese." Bis sich der KTM-Fahrer aufgerappelt hatte und langsam wieder in Fahrt kam, stürmte von hinten bereits Dennis Schröter heran und auch vorbei. Damit war der Titelkampf praktisch vorzeitig entschieden.


Der entscheidende Augenblick über Sieg und Niederlage! Davide von Zitzewitz macht fair außen Platz, während Dennis Schröter innen vorbei sticht.

Die diesjährige Auflage von "Rund um Zschopau" präsentierte sich als äußerst anspruchsvoll. Die Strecke hatte es ohnehin schon in sich, doch die immer wieder einsetzenden Regengüsse machten den Kurs noch tückischer und kräftezehrender. Das bekamen nicht nur die vielen Hobby-Enduristen zu spüren, sondern auch gestandene Fahrer aus dem DEM-Fahrerfeld.


Die drei Tagesschnellsten und zugleich auch Klassensieger – Dennis Schröter (E3), Marco Neubert (E2) und Andreas beier (E1)!


Deutscher Enduro Mannschaftsmeister 2016: ADAC Niedersachsen / Sachsen-Anhalt mit Davide von Zitzewitz, Tilman Krause und Dennis Schröter sowie dem sichtlich stolzen Teammanager Wilfried Meine!


Ergebnis der Deutschen Enduro-Championatswertung:

1. Marco Neubert , KTM
2. Dennis Schröter , Husqvarna
3. Andreas Beier , Husqvarna
4. Jonathan Rossé (CH), Yamaha
5. Davide von Zitzewitz , KTM
6. Jan Schäfer , KTM
7. Mark Risse , Beta
8. Nick Emmrich , Husqvarna
9. Marcus Kehr , Sherco
10. Blake Gurzeit (RSA), Yamaha


Weitere ausführliche und detaillierte Infos unter folgenden Rubriken: