Veranstaltungen 2018

10.03.2018 - Tucheim
25.03.2018 - Dahlen
04.-05.08.2018 - Burg
26.08.2018 - Waldkappel
23.09.2018 - Kaltenkirchen
07.10.2018 - Streitberg
13./14.10.2018 - Woltersdorf
20.10.2018 - Zschopau
28.10.2018 - Kempenich

Detaillierter Terminkalender
der einzelnen Prädikatsklassen,
bitte hier klicken.


Stand: 20.11.2017 / vorbehaltlich
der Prädikatsbestätigung
durch den DMSB


 
   Dauerstartnummern 2018

Ab sofort können die Nummern
für das kommende Jahr
beim FA Enduro beantragt werden.


Download "Antrags-Formular"

 
   Zur Online-Nennung


 
   Transponder-Informationen



 
   Zur Online-Lizenz-Beantragung



 
   Newsletter

Zur An- und Abmeldung

 

   DEM-Partner


 
   Partner der Deutschen
Enduro-Nationalmannschaft


 
   Dachverbände

 
   Weitere Links
 

Motorsport-Jahr 2017 startet mit Highlight:
SuperEnduro-WM in Riesa (erneut auch mit nationaler Klasse)

Zum dritten Mal gastiert die SuperEnduro-Weltmeisterschaft in Riesa. In den beiden zurückliegenden Auflagen hat sich die Veranstaltung in der sächsischen Sportstadt einen hervorragenden Ruf erarbeitetet. Das Event glänzte mit einer erstklassigen Organisation und einem Top-Streckenlayout. Die Fahrer dankten es den Veranstaltern mit hochkarätigem Sport auf Weltniveau und das Publikum mit einer überwältigenden Resonanz.



Auch am 07.01.2017 werden die weltbesten Hallen-Enduro-Fahrer wieder am Start stehen. Allen voran der amtierende Weltmeister Colton Haaker aus den USA sowie Junioren-Weltmeister und Publikumsliebling Manuel Lettenbichler, der nun in der Prestige-Klasse antritt.



Neben den Kategorien "Prestige" und "Junioren" wird es erneut eine nationale Gruppe geben. 28 Fahrer haben die Möglichkeit, daran teilzunehmen. Die besten 14 Akteure qualifizieren sich für die beiden Hauptrennen am Abend. Nennungen werden ausschließlich nur über das Portal "Vorstart.de" angenommen.

Weitere Informationen:
- nationale Klasse - offizielle Ausschreibung
- nationale Klasse - Qualifikations-Modus
- Zeitplan der kompletten Veranstaltung
- superenduro-germany.de (Homepage des Veranstalters)


Das geplante Streckenlayout für 2017 wird erneut die Herzen der Fahrer und Fans gleichermaßen höher schlagen lassen