Veranstaltungen 2018

10.03.2018 - Tucheim
25.03.2018 - Dahlen
04.-05.08.2018 - Burg
26.08.2018 - Waldkappel
23.09.2018 - Kaltenkirchen
07.10.2018 - Streitberg
13./14.10.2018 - Woltersdorf
20.10.2018 - Zschopau
28.10.2018 - Kempenich

Detaillierter Terminkalender
der einzelnen Prädikatsklassen,
bitte hier klicken.


Stand: 20.11.2017 / vorbehaltlich
der Prädikatsbestätigung
durch den DMSB


 
   Dauerstartnummern 2018

Ab sofort können die Nummern
für das kommende Jahr
beim FA Enduro beantragt werden.


Download "Antrags-Formular"

 
   Zur Online-Nennung


 
   Transponder-Informationen



 
   Zur Online-Lizenz-Beantragung



 
   Newsletter

Zur An- und Abmeldung

 

   DEM-Partner


 
   Partner der Deutschen
Enduro-Nationalmannschaft


 
   Dachverbände

 
   Weitere Links
 

Enduro-Nachwuchs auf den Spuren der Großen!

Es ist derzeit die einzige Enduro-Nachwuchsserie dieser Art in Deutschland: Der Enduro Jugend Cup des ADAC Sachsen, welcher sich auch in seiner zweiten Saison ungebrochener Beliebtheit bei den Kindern und Jugendlichen erfreut. Bereits bei der Auftakt-Veranstaltung in Kemmlitz vor zwei Wochen gingen über 70 Nachwuchs-Enduristen in vier verschiedenen Hubraum-Klassen an den Start.

Vergangenen Samstag machte der Cup nun beim MSC Dahlen e.V. im ADAC Station. Auf dem, aus der DEM bestens bekannten, Sonderprüfungs-Areal "Am Burgberg" war für die Jungen und Mädchen im Alter zwischen 6 und 16 Jahren eine attraktive Enduro-Runde abgesteckt. Technisch selektive Abschnitte waren ebenso Bestandteil des Kurses, wie schnelle Motocross-artige Passagen. Die Fahrtrouten der Etappe sowie die Sonderprüfung wurden entsprechend den verschiedenen Altersklassen angepasst, ebenso die zu absolvierende Rundenanzahl.



Die Schülerklasse 65ccm war mit 32 Teilnehmern am stärksten besetzt. Hier konnte sich, wie schon beim ersten Lauf in Kemmlitz, Clemens Voigt (Foto) überlegen durchsetzen. Auch in der 50ccm-Klasse stand mit Fritz Vogt der Auftakt-Sieger ganz oben auf dem Podest. Beide liegen folglich in ihrer Klasse an der Tabellenspitze.



Am Nachmittag zeigten dann die Jugend-Fahrer ihr Können. In der Klasse 85ccm gab es ein spannendes Duell, welches Emil Arnold knapp vor Pascal Sadecki für sich entscheiden konnte. Für den strahlenden Gewinner aus Pirna bedeutete dies den ersten EJC-Tagessieg überhaupt, während Auftakt-Sieger Pascal Sadecki die Führung in der Cup-Gesamtwertung behaupten konnte.



In der 125ccm-Klasse dominierte Lane Heims (Foto) aus Boizenburg in Mecklenburg-Vorpommern das Geschehen und ging, nach insgesamt zwölf zu absolvierenden Runden, als verdienter Sieger hervor. Da er aber erst in Dahlen in die Saison einstieg, liegt aktuell Leon Seeger in der Cup-Wertung ganz vorn. Mit einem Punkt Rückstand folgt Stefan Pelzer, der in Kemmlitz ganz oben stand.



Der ADAC Sachsen Enduro Jugend Cup wird am 17.06.2017 im Erzgebirge fortgesetzt. Dabei gastiert die Serie erstmals in Venusberg auf der Strecke des MC Mittleres Erzgebirge e.V. im ADAC, auch dieses Areal dürfte durch die alljährliche Sonderprüfung bei "Rund um Zschopau" bestens bekannt sein.

Weitere Infos, alle Ergebnisse und Cup-Stände auf sachsen-motorsport.de