Veranstaltungen 2018

10.03.2018 - Tucheim
25.03.2018 - Dahlen
04.-05.08.2018 - Burg
26.08.2018 - Waldkappel
23.09.2018 - Kaltenkirchen
07.10.2018 - Streitberg
13./14.10.2018 - Woltersdorf
20.10.2018 - Zschopau
28.10.2018 - Kempenich

Detaillierter Terminkalender
der einzelnen Prädikatsklassen,
bitte hier klicken.


Stand: 20.11.2017 / vorbehaltlich
der Prädikatsbestätigung
durch den DMSB


 
   Dauerstartnummern 2018

Ab sofort können die Nummern
für das kommende Jahr
beim FA Enduro beantragt werden.


Download "Antrags-Formular"

 
   Zur Online-Nennung


 
   Transponder-Informationen



 
   Zur Online-Lizenz-Beantragung



 
   Newsletter

Zur An- und Abmeldung

 

   DEM-Partner


 
   Partner der Deutschen
Enduro-Nationalmannschaft


 
   Dachverbände

 
   Weitere Links
 

Das Saisonfinale in Woltersdorf rückt näher

Zuletzt gastierte die Internationale Deutsche Enduro Meisterschaft im Rahmen der Enduro-Europameisterschaft 2015 in Woltersdorf, eine Veranstaltung die Fahrern und Zuschauern gleichermaßen in durchweg positiver Erinnerung ist. Nach einer Verschnaufpause 2016, bei der auf ein DEM-Prädikat bewusst verzichtet wurde, kehrt nun der MC Woltersdorf e.V. im ADMV mit seinem traditionsreichen Novemberpokal in den 2017er DEM-Kalender zurück.

Dreh- und Angelpunkt der beiden finalen Läufe zur Internationalen Deutschen Enduro Meisterschaft ist erneut der Museumspark in Rüdersdorf. Sein historisches Ambiente verleiht der Veranstaltung seit jeher eine unverwechselbare Note. Auch in diesem Jahr werden dort das Fahrerlager sowie alle organisatorischen Anlaufstellen untergebracht sein. Allerdings sollte für Fahrer und Betreuer, aber auch Journalisten, der erste Anlaufpunkt unbedingt das Welcome-Center im Kulturhaus Rüdersdorf (Kalkberger Platz 31, 15562 Rüdersdorf bei Berlin) sein, um sich dort registrieren zu lassen. Dies ist nötig, um eine Zufahrtsberechtigung für den Museumspark zu erhalten.



Auch der Prolog wird wieder auf dem Museums-Areal ausgetragen, wenn auch nicht am selben Standort, wie noch vor zwei Jahren. Neben den DEM-Fahrern haben auch 30 Fahrer aus den übrigen Klassen die Möglichkeit, an der Zeitenjagd unter Flutlicht am Freitagabend teilzunehmen. Dafür wurde vom Veranstalter eine extra "Prolog-Klasse" eingerichtet. Interessenten, welche gern an den Start gehen möchten, sollen dies bitte gleich bei Ihrer Nennung über easy-race.de mit vermerken. Weitere Informationen zu dieser speziellen Klasse und zum Ablauf sind in der entsprechenden Ausschreibung nachzulesen.



Am Samstag und Sonntag stehen für die DEM-Starter und die Enduro-Cup-Fahrer jeweils drei Runden auf dem Programm. Die Senioren, Super-Senioren und Damen sowie die Teilnehmer des Deutschen Enduro-Klassik-Pokals müssen zwei Durchgänge auf der 65 km langen Strecke absolvieren. Pro Runde sind zwei Sonderprüfungen eingebunden. Der Castrol-Test unter der Hochspannungsleitung entfällt allerdings in diesem Jahr, dafür ist jedoch die Prüfung "Unter den Windrädern" erneut in vollem Umfang dabei. Dieser Test wird in der Ausschreibung zwar als Extrem-Test bezeichnet, ist aber von der Charakteristik her, eher als ein langer, anspruchsvoller Enduro-Test anzusehen. Die zweite Sonderprüfung wird direkt am Museumspark in einem Waldstück ausgetragen. Weitere Strecken-Highlights sind der Hexenkessel am Rüdersdorfer Kesselsee mit seinen drei Steilauffahrten, welche die passenden Namen "Traverse", "Trichter" und "Treppe" tragen sowie das Schlammloch bei Vogelsdorf.




Weitere Informationen:
-Ausschreibung DEM Woltersdorf 2017
-Ausschreibung Prolog-Klasse
-Ausschreibung Enduro-LM Meckenburg-Vorpommern
-Pressemitteilung zum Novemberpokal 2017
-Link zur Veranstalter-Homepage des MC Woltersdorf e.V. im ADMV