nächste Veranstaltung

Finale zur Int. Deutschen
Enduro Meisterschaft

aktuelle TEILNEHMERLISTE



GPS-Daten:
52.474909, 13.777114

 
   Zur Online-Nennung


 
   Transponder-Informationen



 
   Zur Online-Lizenz-Beantragung



 
   Logos zum Downloaden



 
   Newsletter

Zur An- und Abmeldung

 

   DEM-Partner


 
   Partner der Deutschen
Enduro-Nationalmannschaft


 
   Dachverbände

 
   Weitere Links
 

Steve Holcombe holt EnduroGP-Titel!
Maria Franke gelingt hauchdünner Tagessieg!
Marco Neubert wird schnellster Deutscher!



Zschopau wurde wieder einmal seinem Ruf als Enduro-Hochburg vollauf gerecht. Tausende Zuschauer säumten die Strecke, um die Fahrer in den Sonderprüfungen, aber auch an den unzähligen Auffahrten lautstark anzufeuern. Davon zusätzlich angestachelt boten die Starter herausragende Enduro-Action. Vor allem Steve Holcombe wuchs im Erzgebirge förmlich über sich hinaus und sicherte sich mit einem überlegenen Tagessieg auch vorzeitig die Krone in der EnduroGP. "Ich bin überglücklich. Hier, vor so einer tollen Kulisse zu gewinnen, ist schon etwas ganz Besonderes für mich", freute sich der frischgebackene Weltmeister, der sich von der Strecke und den Fans gleichermaßen sehr angetan zeigte! Holcombe gewann vor den beiden Franzosen Christophe Nambotin und Loic Larrieu. In der Enduro2 siegte Daniel McCanney vor dem Spanier Josep Garcia, der damit seinem Titelgewinn ein gutes Stück näher gekommen ist.


Steve Holcombe mit dem goldenen Nummernplate des Weltmeisters!

Absoluter Publikumsliebling war natürlich Maria Franke, die verbissen um den Titel im Damen-Weltcup kämpft. Zwei Siege muss die KTM-Fahrerin einfahren, dann ist sie Champion! Den ersten hat sie nun auf ihrer Habenseite, wenngleich es nicht hätte knapper ausgehen können. 0,17 Sekunden machten letztlich den Unterschied. "Vor der letzten Sonderprüfung hatte ich 15 Sekunden Rückstand auf Laia Sanz. Ich habe alles gegeben, da ich wusste, das ist meine letzte Chance. Das es geklappt hat, ist natürlich grandios. Ich freue mich sehr, auch wenn noch nichts gewonnen ist", so Maria Franke, für die es am morgigen Tag gilt, alles oder nichts!


Maria Franke wuchs hier in der letzten Sonderprüfung in Venusberg förmlich über sich hinaus!

Marco Neubert schrammte an einer kleinen Sensation vorbei. Der neue Vize-Europameister lag zwischenzeitlich sogar auf Platz sieben in der EnduroGP! Doch in der dritten Runde im Enduro-Test Börnichen kam er etwas aus dem Tritt. "Bis dahin lief es richtig gut, fast zu gut. Doch dann sind mir dort gleich zwei Fehler unterlaufen. Einmal habe ich eine schlechte Spur erwischt, in der sich das Vorderrad komplett verkantete. Zum anderen bin ich am Schlammloch weggerutscht und habe dort den einzigen, kleinen Baum frontal getroffen, so dass es mich richtig abgeworfen hat. Dennoch bin ich mit Rang zehn zufrieden. Das ich zudem die DEM-Overallwertung gewonnen habe, ist natürlich super", konnte Marco Neubert, trotz des verkorksten Enduro-Tests schon wieder lachen.


Marco Neubert beeindruckte mit einer starken Leistung

Hinter Neubert reihte sich überraschend Christian Brockel auf dem zweiten Tagesrang ein. "Endlich Zschopau bezwungen und es hat mir einfach nur riesigen Spaß gemacht", lachte der KTM-Fahrer, der seine aktive Motocross-Laufbahn mit dem dritten DM-Titelgewinn in diesem Jahr beendete. Tagesdritter wurde Davide von Zitzewitz, der sehr solide unterwegs war. "Es lief besser als gedacht, nachdem ich mir ja die Schulter letzte Woche ausgekugelt hatte. Der Enduro-Test war nicht ganz so meins, aber morgen klappt es besser", zeigte sich der KTM-Fahrer zuversichtlich. In das gleiche Horn bliesen auch Andreas Beier (Tagesvierter und E1-Tagessieger) sowie Dennis Schröter (Tagesfünfter und E3-Tagessieger), die ebenfalls beide mit Sturzpech zu kämpfen hatten.


Die Top Fünf der DEM – Sieger Marco Neubert eingerahmt von Andreas Beier, Christian Brockel, Davide von Zitzewitz und Dennis Schröter

Überhaupt gab es nur ganz wenige Fahrer, die gänzlich ungeschoren über die Runden kamen. Und aktuell regnet es jetzt auch noch in Zschopau, so dass sich die ganze Angelegenheit für den morgigen Fahrtag nicht einfacher gestalten wird!


Ergebnis der Deutschen Enduro-Championatswertung:

1. Marco Neubert , KTM
2. Christian Brockel , KTM
3. Davide von Zitzewitz , KTM
4. Andreas Beier , KTM
5. Dennis Schröter , Husqvarna
6. Christian Weiß , KTM
7. Jonathan Rossé (CH), Yamaha
8. Tilman Krause , KTM
9. Edward Hübner , KTM
10. Tim Apolle , Husqvarna


Alle ausführlichen und detaillierten Ergebnisse unter folgender Rubrik: