nächste Veranstaltung

Finale zur Int. Deutschen
Enduro Meisterschaft

aktuelle TEILNEHMERLISTE



GPS-Daten:
52.474909, 13.777114

 
   Zur Online-Nennung


 
   Transponder-Informationen



 
   Zur Online-Lizenz-Beantragung



 
   Logos zum Downloaden



 
   Newsletter

Zur An- und Abmeldung

 

   DEM-Partner


 
   Partner der Deutschen
Enduro-Nationalmannschaft


 
   Dachverbände

 
   Weitere Links
 

Tag eins in Woltersdorf/Rüdersdorf:
Marco Neubert setzt Siegeszug fort!
Erste Titel bereits vergeben!



Marco Neubert machte heute Morgen, im knapp 10 Minuten langen Extrem-Test unter den Windmühlen da weiter, wo er beim gestrigen Prolog aufgehört hatte: Mit einer überlegenen Bestzeit! "Ich weiß, dass mir solche langen Tests gleich kurz nach dem Start immer gut liegen. Also sah ich dort meine Chance und habe voll attackiert. Auf der kurzen Prüfung im Museumspark kam ich nicht ganz so zurecht, dafür hat es die andere dann immer wieder herausgerissen", freute sich Marco Neubert, der vor Dennis Schröter und seinem E2-Titelrivalen Davide von Zitzewitz den Tages-Gesamtsieg holte.


# 118 Marco Neubert

Den zweiten Platz konnte Dennis Schröter gut verkraften, denn schließlich konnte er seinen ersten Titelgewinn bereits vorzeitig fest machen. Der Husqvarna-Fahrer ist damit alter und neuer Meister in der Klasse E3! Selbst bei einem Ausfall und dem gleichzeitigen Tagessieg durch Verfolger Christian Weiß, der seinerseits bereits den Vizetitel perfekt machen konnte, kann Dennis Schröter nicht mehr eingeholt werden. "Ich bin total glücklich", strahlte der frisch gebackene Champion, "und auch erleichtert. Es kann ja immer noch etwas passieren und wie schnell das gehen kann, hat man heute bei Andi gesehen."


# 257 Dennis Schröter

Gemeint ist damit Andreas Beier, der in dieser Saison bislang ungeschlagen in der Klasse E1 an der Tabellenspitze stand. Doch in der zweiten Runde schlug beim KTM-Fahrer die Defekthexe zu. "Mitten auf der Etappe im Nirgendwo ging das Motorrad aus und sprang auch nicht mehr an. In diesem Moment hätte ich einfach heulen können", gestand der Pechvogel, der bereits seine Felle davon schwimmen sah. Ein abgerissenes Kabel zur Einspritzung konnte später im Paddock als Problem lokalisiert und behoben werden. Somit ist Andreas Beier morgen wieder am Start, der in der Tabelle immer noch mit vierzehn Punkten vor Tim Apolle führt.
Platz eins in der E1 ging an Jonathan Rossé, der damit seinen ersten Tagessieg in der Deutschen Enduro Meisterschaft einfuhr. Natürlich war der Schweizer darüber total happy, wenngleich er beim Siegerinterview fast entschuldigend meinte: "Ich habe zwar gewonnen, doch der Schnellste war ich nicht. Wäre Andi nicht ausgefallen, hätte es aller Wahrscheinlichkeit nach nicht zum Sieg gereicht." Doch ausgerechnet Rossé verlor vor zwei Jahren selbst durch technischen Defekt, seinen damals sicher geglaubten Vize-Titel...


#30 Jonathan Rossé

Großen Jubel gab es auch bei Robert Riedel. Der, nur 500 Meter vom Museumspark Rüdersdorf entfernt wohnende, Lokalmatador wuchs heute förmlich über sich hinaus. Platz fünf in der Tages-Gesamtwertung und ein überlegener Sieg in der Junioren-Kategorie, mit dem er gleichzeitig seinen vorzeitigen Titelgewinn perfekt machte! "Einfach nur geil! Es hat alles wunderbar geklappt, genau so, wie ich es mir vorgenommen hatte", strahlte der neue Junioren-Meister bis über beide Ohren, der zusammen mit Nico Rambow und Christian Brockel sogar noch den Tages-Mannschaftssieg für das ADMV-Team MC Woltersdorf abstaubte!


# 614 Robert Riedel

Auch im Deutschen Enduro-Cup konnten sich bereits vorzeitig zwei Fahrer über den Gesamtsieg freuen. In der Klasse E2B holte sich Lars Oldekamp den Titel und in der E3B Eric Alvermann, für den der Novemberpokal Woltersdorf ebenfalls sein Heimrennen ist.


Ergebnis der Deutschen Enduro-Championatswertung:

1. Marco Neubert , KTM
2. Dennis Schröter , Husqvarna
3. Davide von Zitzewitz , KTM
4. Christian Brockel , KTM
5. Robert Riedel , KTM
6. Jonathan Rossé (CH), Yamaha
7. Christian Weiß , KTM
8. Edward Hübner , KTM
9. Tilman Krause , KTM
10. Nick Emmrich , Husqvarna



Haben gut lachen: Die Top Drei des Tages

Alle ausführlichen und detaillierten Ergebnisse unter folgender Rubrik: