nächste Veranstaltung

Enduro Europa-Meisterschaft
Deutsche Enduro Meisterschaft

GPS-Daten:
52.245946, 11.911845

 
   Zur Online-Nennung


 
   Transponder-Informationen



 
   Zur Online-Lizenz-Beantragung



 
   Logos zum Downloaden



 
   Newsletter

Zur An- und Abmeldung

 

   DEM-Partner


 
   Partner der Deutschen
Enduro-Nationalmannschaft


 
   Dachverbände

 
   Weitere Links
 

Deutsche Fahrerinnen und Fahrer bringen technische Abnahme hinter sich

Die Vorbereitungsphase bei den 81. Six Days in Neuseeland geht auch für die Deutschen zu Ende. Mit einem Tag Verspätung zum eigentlich angesetzten Abgabe-Termin für die Maschinen, brachten die 28 Fahrerinnen und Fahrer die technische Abnahme ihrer Motorräder am Sonnabendnachmittag hinter sich.

Eigentlich hätten die Starterinnen und Starter vom Team Deutschland ihre technische Abnahme schon am Freitag hinter sich bringen sollen, doch dieser Termin war nach der Anreise am Donnerstagmorgen in Auckland definitiv nicht zu halten gewesen, weshalb man sich um die Terminverlegung bemüht hatte

Bis zum Sonnabendmittag hatten dann auch alle Deutschen ihre Maschinen fertig und brachten die technische Abnahme problemlos hinter sich. Sorgen bereitete lediglich der Umstand, dass Trophy-Starter Udo Grellmann die Papiere seiner Beta vergessen hatte. Letztlich stellte sich aber auch dieser Unsicherheitsfaktor nicht als Problem dar, da einerseits für die Six Days Starter die Anmeldung zu Hause nicht erforderlich war, da es durch den Veranstalter eine Anmeldung für alle startenden Bikes in Neuseeland gibt, andererseits hatte Grellmann schon bei der Nennung die Kenn-Nummern seiner Maschine angeben müssen, die vor Ort bei der Abnahme kontrolliert wurden.

Übrigens gab es für alle Piloten noch einen roten Pfeil an deutlich sichtbarer Stelle durch den Veranstalter aufgeklebt. Der Pfeil zeigt nach Links und soll die Piloten an das Linksfahr-Gebot in Neuseeland erinner.