Veranstaltungen 2018

Deutsche Enduro Meisterschaft

GPS-Daten:
52.245946, 11.911845


10.03.2018 - Tucheim
04.-05.08.2018 - Burg
26.08.2018 - Waldkappel
23.09.2018 - Kaltenkirchen
07.10.2018 - Streitberg
13.-14.10.2018 - Woltersdorf
21.10.2018 - Kempenich
27.10.2018 - Zschopau

Detaillierter Terminkalender
der einzelnen Prädikatsklassen,
bitte hier klicken.


Stand: 20.11.2017 / vorbehaltlich
der Prädikatsbestätigung
durch den DMSB


 
   Dauerstartnummern 2018

Ab sofort können die Nummern
für das kommende Jahr
beim FA Enduro beantragt werden.


Download "Antrags-Formular"

aktuelle Übersicht
der DEM-Startnummern 2018

(Stand: 05.03.2018)

 
   Zur Online-Nennung


 
   Transponder-Informationen



 
   Zur Online-Lizenz-Beantragung



 
   Newsletter

Zur An- und Abmeldung

 

   DEM-Partner


 
   Partner der Deutschen
Enduro-Nationalmannschaft


 
   Dachverbände

 
   Weitere Links
 

Kevin Gallas setzt Siegesserie fort!

Wie schon Anfang Januar in Riesa, gelang dem 21-jährigen Husqvarna-Fahrer aus Karlsruhe auch beim dritten Lauf zur SuperEnduro-Weltmeisterschaft im spanischen Malaga ein glatter Durchmarsch. Gallas feierte im ersten Durchgang einen lupenreinen Start-Ziel-Sieg. Nicht ganz so souverän verliefen die Läufe zwei und drei, bei denen er sich in der Anfangsphase zunächst im Mittelfeld wiederfand. Doch von diesem Umstand nur wenig beeindruckt kämpfte er sich mit einer phänomenalen Leistung jeweils an die Spitze des Feldes, um letztlich mit deutlichem Vorsprung auch diese beiden Läufe zu gewinnen. Damit unterstrich Kevin Gallas erneut seine derzeitige Ausnahmestellung in der Junioren-Klasse! Mit einer weiteren, maximalen Punkteausbeute baute er seinen Vorsprung in der Meisterschaft auf satte 37 Zähler aus. Aktuell auf Rang zwei liegt der Südafrikaner Kyle Flanaga vor Emil Juszczak aus Polen, welcher mit drei zweiten Plätzen in Spanien ebenfalls eine sehr starke Vorstellung bot. Leon Hentschel, der zweite deutsche Junior im Feld, fuhr auf die Ränge sieben, zehn und neun und liegt damit in der Gesamtwertung auf Rang sieben.


Hat gut lachen: Kevin Gallas war auch in Spanien nicht zu schlagen
Foto: ABC Communication


Tages-Gesamtwertung Junioren-Klasse
WM-Stand Junioren-Klasse


Manuel Lettenbichler stark unterwegs!
In der Prestige-Klasse weht noch ein ganz anderer Wind. Im Feld der weltbesten SuperEnduro-Fahrer konnte sich Manuel Lettenbichler erneut hervorragend in Szene setzen. Der erst 19-jährige KTM-Fahrer bewies mit den Platzierungen vier, sechs und nochmals vier erneut seine Dazugehörigkeit zur absoluten Weltspitze. Die Laufsiege teilten sich die KTM-Werksfahrer Jonny Walker, Cody Webb und Tadeusz Blazusiak untereinander auf, wobei Webb auch in der Tageswertung ganz oben stand. Der US-Amerikaner verwies Walker und dessen britischen Landsmann Billy Bolt auf die Plätze und baute so seinen Vorsprung in der Meisterschaft weiter aus.


Cody Webb vor Jonny Walker – so lautete auch die Reihenfolge am Ende des Tages
Foto: ABC Communication


Erster Verfolger Webbs bleibt weiterhin Blazusiak, während der amtierende Weltmeister Colton Haaker als Gesamtvierter bereits 41 Punkte hinter dem Führenden zurückliegt. Manuel Lettenbichler liegt momentan an siebter Position, nur winzige sechs Zähler hinter dem Fünftplatzierten Walker. Es bleibt somit auch bei den zwei noch ausstehenden Veranstaltungen äußerst spannend. Der nächste Lauf findet ebenfalls auf spanischem Boden statt, bevor es Ende März zum Finale nach Schweden geht.

Tages-Gesamtwertung Prestige-Klasse
WM-Stand Prestige-Klasse