Veranstaltungen 2019

Internationale Deutsche
Enduro Meisterschaft:

09.-10.03.2019 - Uelsen
23.-24.03.2019 - Dahlen
10.-11.08.2019 - Burg
25.08.2019 - Waldkappel
21.-22.09.2019 - "Standby"
(fester Ausweichtermin)
12.10.2019 - Zschopau
02.11.2019 - Tucheim

DMSB Enduro-Cup:
09.-10.03.2019 - Uelsen
10.-11.08.2019 - Burg
(ohne Klassik)
25.08.2019 - Waldkappel
21.-22.09.2019 - "Standby"
(fester Ausweichtermin)
20.10.2019 - Kempenich
02.11.2019 - Tucheim


Stand: 01.11.2018 /
alle Terminangaben ohne Gewähr
und vorbehaltlich der Prädikatsbestätigung
durch den DMSB


 
   Dauerstartnummern 2018

aktuelle Übersicht
der DEM-Startnummern 2018

(Stand: 16.07.2018)

 
   Zur Online-Nennung


 
   Transponder-Informationen



 
   Zur Online-Lizenz-Beantragung



 
   Newsletter

Zur An- und Abmeldung

 

   DEM-Partner


 
   Partner der Deutschen
Enduro-Nationalmannschaft


 
   Dachverbände

 
   Weitere Links
 

Enduro-Cup Kempenich:
Informationen & Ausschreibung

Die Mittelrheinische Geländefahrt in Kempenich gehört zu einer der ältesten ihrer Art in Deutschland. Am 21.10. wird diese nun zum 66. Mal in Folge und ohne Unterbrechung am östlichen Rand der Hocheifel ausgetragen. Für den ADAC Mittelrhein e.V., der den Enduro-Prädikatslauf in enger Zusammenarbeit mit dem ortsansässigen MSC Kempenich e.V. ausrichtet, ist es die älteste Motorsport-Veranstaltung überhaupt.


Parc Fermé direkt in der Ortsmitte von Kempenich
alle Fotos: ADAC Mittelrhein e.V.


Alle organisatorischen Anlaufstellen, Fahrerlager, Parc Fermé sowie Start-Ziel sind erneut in und um die Leyberghalle herum, direkt im Ortskern eingerichtet. Für die Fahrer sind, je nach Klasse, maximal vier Runden auf dem reichlich 50 km langen Kurs zu absolvieren. Die beiden Sonderprüfungen befinden sich wieder am Kempenicher Industriegebiet und in der Lavasandgrube bei Engeln.


Der Enduro-Test bei Engeln ist für seine Vielseitigkeit und Abwechslung bekannt

Die im letzten Jahr neu hinzu gekommenen und auf sehr positive Resonanz gestoßenen Geländeabschnitte, wie die schlammige Waldpassage durch den abgeholzten Hochwald, sind auch wieder mit dabei, wie Damoon Keschawarz vom Organisations-Team des ADAC Mittelrhein e.V. bestätigt. Gleichzeitig weist er darauf hin, dass es für alle Teilnehmer bereits am Samstag, den 20.10. um 19.00 Uhr eine Fahrerbesprechung in der Leyberghalle geben wird.


Weitere Informationen zur Veranstaltung sind
folgenden Dokumenten und Links zu entnehmen:

- offizielle Ausschreibung
- Link zur Veranstalter-Homepage
- Link zum Video-Rückblick 2017



Die Geländerunde führt durch wieder malerische Landschaften der Hocheifel